Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:02
Ob ein Mann an einem Interesse hat, mehr will oder vielleicht nur spielt ist nicht immer einfach...

Zuneigung und die Körpersprache: Ob ein Mann an einem Interesse hat, mehr will oder vielleicht nur spielt ist nicht immer einfach zu durchschauen. Doch neben dem was Männer sagen, verrät auch ihre Körpersprache viel über sie selbst und darüber, wie sie zu dir stehen. Mit einigen Signalen ist es dann ganz einfach zu deuten, was Männer wollen, unabhängig davon, was sie sagen.

 

Versuch nicht gleich jede Art seiner Haltung zu interpretieren und analysieren, sondern genieß einfach die Zeit mit ihm. Wichtig ist auch, dass du nicht übereifrig wirst und eine Umarmung falsch verstehst.

Anzeichen Nr. 1 - ,,Augenkontakt''

Augenkontakt heißt zumindest Interesse!
Augenkontakt heißt zumindest Interesse! Foto: Shutterstock.com
  1. Ist ein Mann wirklich an dir interessiert, wird er dir oft und sehr lange in die Augen sehen.
  2. Dies zeigt, dass er nur an dir als Person Interesse hat und stattdessen keine Hintergrundgedanken oder Ähnliches.
  3. Es ist jedoch auch ganz wichtig, dass du, wenn er dir in Augen sieht, ihm auch in die Augen blickst, sodass sich eure Blicke treffen.
  4. Damit signalisierst du ihm, dass du seine Andeutung verstanden hast und es dir auch so geht.

 

Anzeichen Nr. 2 - ,,Körperhaltung''

Wenn er sich im Gespräch vermehrt zu dir lehnt, ist das ein gutes Zeichen.
Wenn er sich im Gespräch vermehrt zu dir lehnt, ist das ein gutes Zeichen. Foto: Shutterstock.com
  1. Wenn du dich mit ,,dem'' Mann unterhältst, und sich dieser beim Gespräch zu dir lehnt, zeigt das sein Interesse an dir.
  2. Zusätzlich dir zugewandte übereinandergeschlagene Beine deuten zudem darauf an, dass er sich mehr mit dir vorstellen könnte.

Anzeichen Nr. 3 - ,,Arme abstützen/Anlehnen''

Entspannung und Lässigkeit heißt auch, dass er sich wohl fühlt.
Entspannung und Lässigkeit heißt auch, dass er sich wohl fühlt. Foto: Shutterstock.com
  1. Sollte sich der Mann im Gespräch mit dir an einer Mauer, Wand anlehnen oder sich an etwas entspannt mit den Armen bzw. Händen abstützen, zeigt es, dass er sich wohl fühlt.
  2. Mit dieser Art der Haltung signalisiert er, dass er nicht vorhat, flüchten zu wollen und das Gespräch mit dir sehr genießt.

Anzeichen Nr. 4 - ,,Berührung''

Berührungen sind eines der sichersten Zeichen der männlichen Zuneigung.
Berührungen sind eines der sichersten Zeichen der männlichen Zuneigung. Foto: Shutterstock.com
  1. Sei es auch nur die Entfernung eine Wimper unter deinem Auge, wenn ein Mann dich berührt, ist dies ein gutes Zeichen.
  2. Auffällig bei Männern ist auch, dass sie dich einfach mal so stupsen oder zum Spaß umarmen, all das ist ihre Art zu zeigen, dass sie dich mögen.

Anzeichen Nr. 5 - ,,Anfassen von Dingen''

Ist er besonders nervös, wird er vermehrt zu Dingen greifen und damit spielen.
Ist er besonders nervös, wird er vermehrt zu Dingen greifen und damit spielen. Foto: Shutterstock.com
  1. Sollte er mit Sachen spielen, Sachen anfassen und alles ohne wirklichen Grund, zeigt dies seine Nervosität.
  2. Er ist eventuell ein wenig aufgeregt, mit dir zusammen zu sein und weiß nichts so richtig mit seinen Händen anzufangen.

Anzeichen Nr. 6 - ,,Abstand''

Achte auf den Sitzabstand, den er zu dir hält. Stört es ihn nicht, wenn du näher rückst, dann mag er das und hat nichts dagegen.
Achte auf den Sitzabstand, den er zu dir hält. Stört es ihn nicht, wenn du näher rückst, dann mag er das und hat nichts dagegen. Foto: Shutterstock.com
  1. Der Abstand, den ein Mann zwischen dir und sich hält, verrät viel darüber, wie er zu dir steht.
  2. Sitzt oder steht er sehr nah bei dir und berühren sich vielleicht sogar eure Oberschenkel, ist dies ein gutes Zeichen.
  3. Auch wenn ihr zunächst etwas weiter entfernt voneinander steht und du dich ihm näherst, ist auf seine Reaktion zu achten.
  4. Sollte er nicht weiter nach hinten gehen, gefällt es ihm, dir so nah zu sein.

Kommentare