Foto: Shutterstock.com

Wie misst man die Ringgröße seines Partners?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:43
Der Ehering ist das einzige Schmuckstück, das ein Leben lang getragen wird.
Besonders wichtig ist es also, dass er perfekt passt. Die richtige Ringgröße kann schnell und einfach ermittelt werden.

  • Messen Sie die Ringgröße an dem Finger, an dem der Ring getragen werden soll. Die Maße der rechten und linken Hand unterscheiden sich oft immens.
  • Führen Sie mehrere Messungen durch, um das korrekte Ergebnis zu erhalten

  • Ein Faden
  • Ein Linear, Metermaß oder ein Maßband
  • Eine Schere

  1. Nehmen Sie den Faden zur Hand und legen Sie ihn um die Stelle, an der der Ring getragen werden soll. Der Faden sollte dicht am Finger anliegen, aber gleichermaßen nicht zu eng sein. Genau so eben, wie der perfekte Ring sitzen muss. 
  2. Halten Sie den Faden genau dort fest, wo er auf seinen Anfang trifft. Versuchen Sie, nicht zu verrutschen und nehmen Sie den Faden vom Finger.
  3. Schneiden Sie nun genau an dieser Stelle den Faden durch.
  4. Legen Sie das Stück Faden auf das Messgerät (Linear oder ähnliche Dinge) und messen Sie seine Länge.
  5. Wiederholen Sie die vorherigen Schritte noch ein zweites und drittes Mal.
  6. Nehmen Sie die drei ermittelten Werte und bilden Sie den Durchschnitt.
  7. Nun haben Sie den Innendruchmesser des zu kaufenden Ringes ermittelt. Fachkräfte im Juwelierladen wissen bestens Bescheid, wenn Sie ihnen diese Angabe mitteilen.
  8. Zur Sicherheit lassen Sie beim Juwelier noch einmal die Ringgröße messen.

Kommentare