Foto: Shutterstock.com

Wie verhält man sich wenn man betrogen wird?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:43
Eine der schlimmsten Erfahrungen, die man machen kann, ist es, von seinem Partner betrogen...

Wie verhält man sich, wenn man von seinem Partner betrogen worden ist? Eine der schlimmsten Erfahrungen, die man machen kann, ist es, von seinem Partner betrogen zu werden. Das Vertrauen ist zerstört, die gesamte Beziehung ist in Frage gestellt und man weiß nicht, ob und wie man in Zukunft noch mit dem Partner weiterleben kann. Zuerst einmal gilt es Ruhe zu bewahren. Ihr weiteres Vorgehen hängt von vielen Fragen ab, die Sie klären sollten: War es ein einmaliger Ausrutscher oder ist Ihr Partner notorisch untreu? Hat Ihr Partner es Ihnen gebeichtet oder haben Sie es von Dritten erfahren? Bereut Ihr Partner seinen Fehler oder macht er Ausflüchte und schiebt Ihnen die Schuld zu?

  1. Nehmen Sie am besten eine Weile Auszeit von Ihrem Partner, emotional und vielleicht auch räumlich. 
  2. Erforschen Sie Ihre Gefühle, vielleicht auch mit professioneller Hilfe oder mit einer guten Freundin, die Ihnen auch dann noch zuhört, wenn Sie zum hundertsten Mal Ihr Leid ausbreiten. 
  3. Und nach ein, zwei Wochen sollte sich für Sie ein Weg eröffnet haben. Bei diesem Prozess sollten Sie immer versuchen, einen klaren Kopf zu bewahren. 
  4. Gefühle der Trauer, Wut, Verzweiflung und Enttäuschung sind ganz normal und sollten zugelassen werden, sie dürfen jedoch nicht überhand nehmen und die klare Sicht vernebeln. 
  5. Insbesondere, wenn man mit einer jüngeren und vermeintlich attraktiveren Frau betrogen worden ist, können Minderwertigkeitsgefühle und tiefe Selbstzweifel die Folge sein. 
  6. Es ist richtig, sich zu fragen, inwieweit man selbst zum Verhalten des Partners beigetragen hat, aber es wäre vollkommen falsch, jetzt in Selbstzerfleischung und lähmende Depression zu verfallen. 
  7. Vielleicht sind Sie zu dem Schluss gekommen, dass Sie Ihrem Partner und Ihrer Beziehung eine neue Chance geben wollen. 
  8. Setzen Sie sich mit ihm zusammen und sprechen Sie über Ihre Gefühle und Ihre Wünsche. 
  9. Wenn Ihr Partner seinen Fehler eingesehen hat und aufrichtig bereut, sollten Sie auch nicht mehr darauf zurückkommen, sondern in die Zukunft blicken. 
  10. Sehen Sie die Krise als Chance für einen Neubeginn. Klären Sie, ob und was Ihr Partner in Ihrer Beziehung vermisst hat, sodass es zu dem Seitensprung kommen konnte. 
  11. Wenn Sie zu zweit nicht weiterkommen, sollten Sie sich nicht scheuen, auch professionelle Eheberatung in Anspruch zu nehmen, Adressen finden Sie u.a. im Internet.
  12. Der Einfachheit halber wurde vorausgesetzt, dass es sich bei der betrogenen Person um eine Frau handelt, die Ratschläge gelten natürlich auch für einen Mann.

Kommentare