Foto: Shutterstock.com

Wie viele Sexualpartner sind normal?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Während Männer da gerne mal übertreiben, unterschlagen Frauen lieber ein oder zwei Partner.

Ein Tabuthema ist es ja irgendwie schon: Die Frage, wie viele Sexualpartner man schon hatte, kommt höchstens an beschwipsten Abenden mit Freunden zur Sprache - Selbst dann ist es vielen Menschen noch unangenehm, nach ihrem Sexualverhalten gefragt zu werden.

Wie viele Sexualpartner sind "zu viele"? Und wie viele Sexualpartner würden mich eher als prüde oder gar frigide darstehen lassen?
Während Männer da gerne mal übertreiben, unterschlagen Frauen gegebenenfalls lieber ein oder zwei Partner.

Statistiken lügen nicht

  • Studien haben ermittelt, dass der weltweite Durchschnitt bei 10,5 Sexualpartnern pro Person liegt. 
  • Jetzt nur nicht gleich in Panik geraten und auf die Suche nach der verflixten Nummer 9 oder 10 gehen: Die Deutschen haben in ihrem Leben durchschnittlich nur mit 6 Personen Sex.
  • Mit den Chinesen können wir da nicht mithalten: Die haben durchschnittlich 19 Sexualpartner und liegen damit sogar noch vor den heißblütigen Latinos und Latinas aus Brasilien, die auf 15 Sexualpartner kommen.
  • Auch andere asiatische Länder lässt China weit hinter sich. Den letzten Platz belegt Vietnam mit 2,5 Sexualpartnern, dicht gefolgt von Hongkong (3,5) und Indien (3,7).
  • Männer haben im Schnitt mehr Sexualpartner als Frauen - nämlich 12,4, während Frauen 7,2 angeben - na ob da wohl die Wahrheit gesagt wurde?
  • Interessant sind diese Daten vor allem, wenn man andere Statistiken betrachtet, die sich mit dem Thema Sexualverhalten beschäftigen. 
  • Der Konzern Durex, der bekannt für seine Kondomherstellung ist, fand bei Umfragen heraus, dass die Vietnamesen im globalen Vergleich erst sehr spät aufgeklärt werden: Erst mit 15,4 Jahren erfahren die Teenager in dem asiatischen Land, wie Sex überhaupt funktioniert und wo die Babies herkommen. 
  • Kein Wunder, dass die Vietnamesen eher zurückhaltend sind in ihrem Sexualleben und dementsprechend natürlich auch weniger Sexualpartner haben.
  • Alles in allem heißt es: Jedem das Seine. Deshalb ist die Frage, wie viele Sexualpartner denn normal sind, eigentlich nicht zu beantworten. Ob du im Durchschnitt liegst oder nicht, hingegen schon. Der Rest ist dann eher Einstellungssache und variiert von Person zu Person.

Kommentare