Foto: Shutterstock.com

Pflanzen winterfest machen: Tipps für den Garten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Auch wenn die Gartenliebhaber es nicht wirklich wahrhaben wollen, die Gartensaison geht langsam dem Ende zu.
Die ersten Frostnächte können schon Schaden anrichten. Deshalb heißt es jetzt die Pflanzen winterfest machen.

Pflanzen winterfest vorbereiten

3>Die Zarten und die Harten
  • Alle Zitruspflanzen, die Fuchsien und die Bougainvillea dürfen auf keinem Fall frieren. Hingegen vertragen Oleander, Oliven und einige Palmenarten auch ein paar Grad unter Null. Die optimale Winterruhe für Pflanzen beträgt zwischen fünf und zehn Grad ohne wesentlichen Temperaturschwankungen, dafür eignet sich ein heller und trockener Kellerraum. Aber bitte auch im Winter die Pflanzen hin und wieder auf Schädlingsbefall kontrollieren uns zwischendurch auch etwas gießen.
  • Fuchsien und Pelargonien sollten ebenfalls hell, kühl und vor allem trocken überwintern. Zurückgeschnitten wird generell im Frühling. Im Herbst sollten nur die verblühten Blüten entfernt werden.
  • Laub am besten nicht entfernen, sondern einen kleinen Hügel aufschütten. Jeder Igel nimmt den Laubhaufen als Winterquartier dankend an.

 

Aber wie kann man Pflanzen winterfest machen, die nicht in einem Topf wachsen?
  • Rosen, die fest in der Erde sitzen, werden mit Stroh oder Mulch bis zur Veredelungsstelle zugedeckt. Hat man Gräser im Garten, sollten diese um die Hälfte gekürzt und zusammengebunden werden. Dann kann die Feuchtigkeit im Herzen der Pflanze, die unweigerlich zur Fäulnis führt, gar nicht erst halten.
  • Zimmerpflanzen, die den Sommer über im Garten waren, muss man wieder in die Wohnung oder den Wintergarten stellen.
  • Pflanzen winterfest machen, die zum Beispiel in einem sehr großen Topf wachsen, den man nicht so leicht wegtragen kann, ist auch kein Problem.
  • Dazu gibt es im Fachhandel Jutesäcke in verschiedenen Größen. Diese werden über die Pflanze gebunden und windgeschützt eng an die Hausmauer gestellt.
  • Jutesäckchen mit lustigen Motiven dienen auch noch als Blickfang. Aber auch hier darf auf das Gießen nicht vergessen werden. Trockenfrost kostet nämlich vielen Pflanzen im Winter das Leben.

Kommentare