Foto: Shutterstock.com

Balkon karibisch gestalten? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:26
Mit den richtigen Utensilien wird der Balkon bald zur Karibik.

Urlaub, Sonne, Strand und Meer – das ist die Karibik. Dieses Urlaubsfeeling können Sie sich mit den richtigen Utensilien und einer passenden Dekoration auch nach Hause auf den Balkon holen. Erholen Sie gemütlich im karibischen Ambiente, und genießen Sie den Sommer und die Sonne.

  • Sand
  • Plastikfolie oder Müllsack
  • Bademuschel
  • Aufblasbare Palme
  • Kleines Planschbecken
  • Lichterketten
  • Palmen
  • Kokosnüsse
  • Papageien aus Kunststoff
  • Muscheln
  • Holzplatten

Den Balkon karibisch gestalten

Den Balkon richtig vorbereiten

  • Bevor Sie mit dem Dekorieren beginnen, sollten Sie den Balkon richtig vorbereiten. Karibisches Feeling bekommen Sie schnell, wenn Sie den blanken Balkonboden mit Holzplatten bedecken. Sind diese nicht zu bekommen, dann nehmen Sie einfachen Kunstrasen.
  • Bringen Sie rundherum einen schönen Windfang an, der gut zum Thema passt. Das kann ein blau-weiß gestreifter Windfang sein, oder ein anderer mit passenden Farben oder passendem Motiv. Wenn Sie das gemacht haben, dann beginnen Sie mit dem Dekorieren.

 

Der karibische Strand

  • Nun nehmen Sie etwas Folie oder einen Müllsack, den Sie aufschneiden. Legen Sie das Plastik in eine Ecke und ziehen Sie es so auseinander, dass eine runde Form entsteht. Darauf kippen Sie jetzt den Sand. Geben Sie ruhig eine mehrere Zentimeter dicke Schicht darauf, denn so sieht alles sehr echt aus, und lässt sich später noch besser dekorieren.
  • Jetzt nehmen Sie die Bademuschel und stellen diese entweder direkt neben dem Sand auf, oder dort wo es Ihnen optisch am besten gefällt. Füllen Sie die Muschel mit frischem Wasser. Zur Deko können Sie jetzt noch ein paar Plastikfische in das Wasser geben. Jetzt ist der Strand so weit fertig, und Sie müssen nun noch für karibische Stimmung sorgen.

 

Tolle Dekorationen für den karibischen Balkon

  • Nehmen Sie echte Zimmerpalmen, und verteilen Sie die neben dem Sand. Geben Sie dann ein paar Muscheln mit dazu, sodass alles richtig echt aussieht. Nun blasen Sie die Kunststoffpalme auf, und können diese auch an den Strand stellen.
  • Hängen Sie die Papageien auf, und verteilen Sie einen Teil der Kokosnüsse am Boden, die anderen können Sie aufhängen. Befestigen Sie eine passende Lichterkette am Balkongeländer, und nutzen Sie dann noch ein paar typische Gegenstände wie Bananen oder etwas Ähnliches, um mehrere kleine Accessoires zum Aufhübschen zu nutzen.

 

Entspannen auf der kleinen Insel

  • Zum Entspannen bekommen Sie auch aufblasbare Sessel, in denen Sie bequem sitzen oder liegen können. Lassen Sie die Füße in der Bademuschel baumeln, und genießen Sie das kalte frische Wasser. Wenn Sie noch einen kleinen Bistro-Tisch aufstellen, dann haben Sie Platz, um dort ein paar leckere Drinks und ein Eis abzustellen.
  • Zusätzlichen Schutz vor ungewollten Blicken bekommen Sie, wenn Sie zusätzlich noch einen Sonnenschirm aufstellen. Diesen können Sie rundherum übrigens auch sehr schön im karibischen Look schmücken. Nützen Sie dazu kleine Früchte aus Plastik, die Sie an dem Stoff befestigen, oder hängen Sie noch ein paar exotische Vögel aus Stoff mit daran.

Kommentare