Foto: Shutterstock.com

Brot selber backen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:01
Zu Beginn werden Salz und Mehl in einem Gefäß vermischt.

  • Weizenmehl ( ca. 500g)
  • frische Hefe ( ca. 300g)
  • ein Teelöffel Salz
  • ca. 250 ml Wasser

  1. Zu Beginn werden Salz und Mehl in einem Gefäß vermischt.
  2. Danach löst man die Hefe im Wasser auf und vermischt sie mit dem Mehl.
  3. Der entstandene Teig wird dann etwa 15 Minuten ordentlich geknetet.
  4. Bei Bedarf gibt man etwas Wasser und Mehl hinzu.
  5. Der Teig wird dann solange stehen gelassen, bis er ungefähr das Doppelte an Größe erreicht hat (etwa 45 Minuten).
  6. Danach sollte der Teig nochmals geknetet werden.
  7. Nachdem der Teig erneut etwa 15 Minuten stehen gelassen wurde, schneidet man jetzt mit einem Messer mehrere Spalten in den Brotteig.
  8. Jetzt legt man den Teig ca. 50 Minuten bei 250 ° C in den Ofen.
  9. Danach sollte das fertige Brot bei Zimmertemperatur abkühlen.
  10. Wer gern ein Rosinenbrot backen möchte, gibt dem Teig vorm Backen beliebig viele frische Rosinen hinzu.

Kommentare