Foto: Shutterstock.com

DIY - Raumdüfte selber basteln? - Wie geht das

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Raumdüfte herstellen ist einfach und sorgt für individuellen Flair.

Raumdüfte selber herzustellen ist nicht nur sehr einfach, es ist zudem eine tolle Möglichkeit seine Wohnräume zum Duften zu bringen. Gekaufte Raumdüfte sind oftmals sehr teuer und zudem gibt es diese nicht in jedem gewünschten Duft. Bastelt man sie jedoch selbst, kann man frei über den Duft bestimmen und sein zu Hause nach Rosen aber auch nach Vanille duften lassen - oder nach beidem zusammen.

  • Die Herstellung der Raumdüfte sollte unbedingt im Freien oder in sehr gut durchlüfteten Räumen stattfinden.

llen?">Ätherische Öle (einige Tropfen)
  • Längliche Holzstäbchen (Schaschlickspieße)
  • 20 ml reiner Alkohol
  • 100 ml Wasser
  • 1 große Schüssel
  • 1 Gefäß zum Aufbewahren
  • Evtl. Bestäuber
    1. Zunächst füllst du den Alkohol in die Schüssel.
    2. Gib das Wasser nun langsam hinzu und rühr die Mischung dabei stetig um.
    3. Danach kommen, je nach Intensität, einige Tropfen eines ätherischen Öls deiner Wahl hinein.
    4. Tipp: Nicht mehrere Öle verwenden, lieber mehrere Raumdüfte aufstellen.
    5. Rühr nochmals alles gut um und füll die Mischung dann in das Gefäß.
    6. Noch einige Stäbchen hinein, damit sich der Duft besser entfalten kann.
    7. Du kannst den Duft auch in einen Zerstäuber füllen und damit die Luft bzw. Räume besprühen.

    Kommentare