Foto: Shutterstock.com

DIY - Vorhänge selber nähen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
Vorhänge sind sehr praktisch. Egal ob vor dem Fenster, vor einem Durchgang...

Vorhänge sind sehr praktisch. Egal ob vor dem Fenster, vor einem Durchgang als Türersatz oder vor einem Regal, Vorhänge sehen gut aus, sie sind überall einsetzbar und zudem sehr einfach selbst herzustellen. Hier erfährst du, wie es geht.

  • Nimm lieber zu viel Stoff, sodass du später gegebenenfalls etwas wegschneiden kannst.

  • Stoff
  • Vorhangband
  • Haken (zum Befestigen)
  • Nadel und Faden
  • Stecknadeln.

Vorbereitung

  1. Zunächst musst du dir den passenden Stoff aussuchen.
  2. Sollte dieser nicht breit genug sein, kannst du auch mehrere Streifen Stoff nebeneinander zusammennähen.
  3. Bei der Länge ist darauf zuachten, dass der Vorhang oben gut 5 cm länger ist und ebenfalls oder sogar mehr.
  4. Bei der Breite solltest du auch 1/2 cm mehr berechnen, da sich der Vorhang etwas zusammenzieht, wenn die Haken befestigt werden.

Vorhang nähen

  1. Stimmt der Vorhang in der Breite und muss nicht zusammengenäht werden, startest du mit dem Vorhangband.
  2. Diesen solltest du ca. 2 cm unter dem oberen Anfang des Vorhangs befestigen.
  3. Du musst diesen oben und unten festnähen.
  4. Danach befestigst du die Haken dran, hängst ihn auf, knickst ihn unten auf die gewünschte Länge um und befestigst dies mit Stecknadeln.
  5. Naher nähst du den Vorhang unten auf die entsprechende Länge. Fertig!

Kommentare