Foto: Shutterstock.com

Eis vom Kühlschrank entfernen? - So wird's gemacht!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Es wichtig, den Kühlschrank regelmäßig abzutauen.

Einige Kühlschränke setzen mit der Zeit Eis an, was zu höheren Stromkosten führen kann und bei zu großen Mengen Eis, auch Platz wegnimmt. Deshalb ist es wichtig, den Kühlschrank regelmäßig abzutauen. Wie das geht, erfährst du hier.

  • Versuch das Eis im Kühlschrank niemals mit einem spitzen Gegenstand (Messer, Gabel oder Ähnliches) zu entfernen, da die Gefahr besteht, dass du den Kühlschrank beschädigst und er kaputt geht.
  • Am besten ist es, wenn du den Kühlschrank auf Handtücher stellst, falls dies möglich ist, damit kein Wasser unter den Kühschrank gelangt.
  • Wenn du den Kühlschrank regelmäßig abtaust, während nur ganz wenig Eis vorhanden ist, profitierst du von der geringen Arbeit.

Zunächst solltest du deinen Kühlschrank komplett leer räumen, (alles evtl. in eine Kühlbox) damit die Lebensmittel nicht beim Abtauen feucht werden.


Möglichkeit 1:

  1. Um das Eis aus dem Kühlschrank zu entfernen, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten.
  2. Du kannst den Kühlschrankstecker ziehen, und ihn am Tag oder über Nacht einfach abtauen lassen. Der Nachteil hier ist, dass bei einer großen Menge Eis, auch viel Wasser auftaut und dies nicht aufgefangen werden kann, wenn der Kühlschrank nachts unbeachtet ist.
  3. Du kannst tagsüber eine Schüssel reinlegen und die immer wieder entleeren.

 

Möglichkeit 2:

  1. Eine andere Möglichkeit, du kochst Wasser und gibst dieses in eine Schüssel. Bei geschlossener Kühlschranktür lässt du diese für ca. 10-20 Minuten stehen und wechselst danach das Wasser. (Wichtig ist immer, dass der Kühlschrank nicht angeschlossen ist).
  2. Bei jedem Wechsel entfernst du mit der Hand ein wenig Eis.
  3. Verfahr so weiter. bis du das komplette Eis entfernt hast.

 

Möglichkeit 3:

  1. Die schnellste und wohl einfachste Möglichkeit, du verwendest zum Abtauen des Eis einen Föhn.
  2. Achte dabei unbedingt darauf, dass der Föhn keinesfalls mit dem Eis in Berührung kommt und du dieses während du föhnst auch nicht anfachst.
  3. Du föhnst das Eis einfach so lange, bis es komplett geschmolzen ist, und fängst das entstandene Wasser mit einer Schüssel auf. 

 

Am Ende trocknest du den Kühlschrank mit Küchenpapier oder einem Handtuch gut ab und räumst die Sachen wieder ein.

Kommentare