Foto: Shutterstock.com

Fliesenfugen erneuern? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Fliesen sind ein sehr beständiger Fußboden- oder Wandbelag.
Sie sind äußerst langlebig, verschmutzen kaum und lassen sich einfach mit Wasser reinigen. Doch leider verhält es sich mit den Fliesenfugen etwas anders. Diese verfärben sich mit der Zeit unweigerlich oder können sogar schimmeln bzw. komplett zerbrechen. Sicherlich kennst Du auch ein paar Stellen in Deiner Wohnung, wo die Fliesenfugen ein unschönes Bild abgeben. Mit folgender Anleitung kannst Du die Fliesenfugen erneuern und so wieder für eine saubere Ansicht sorgen.

  • Bei den Arbeiten solltest Du unbedingt darauf achten, die Fliesen und den Untergrund nicht zu beschädigen, da ansonsten ein Austausch von ganzen Fliesen notwendig wird.

  • eine elektrische Maschine mit Schleifscheibe
  • ein Staubsauger
  • ein mechanischer Fugenkratzer
  • ein Holz- oder Plastikschaber
  • Untergrundreiniger für Fliesen
  • eine Spachtel
  • ein Schwamm
  • passende Fugenmasse
  • ein Behälter zum Anrühren der Fugenmasse

  1. Die schwierigste und schmutzigste Aufgabe steht gleich zu Beginn an. Das Entfernen des alten und verschmutzten Fugenmaterials. 
  2. Am besten gelingt dies mit einer elektrischen Maschine mit Schleifscheibe, die zur Fugenbreite passt. 
  3. Mit dem Gerät wird das Fugenmaterial soweit heraus geschliffen, dass der Untergrund und die Fliesen auf keinen Fall beschädigt werden.
  4. Um nicht zu viel Staub zu erzeugen, kann eine zweite Person mit einem Staubsauger den entstehenden Dreck gleich absaugen.
  5. Ist das Fugenmaterial entfernt können Reste mit einem Fugenkratzer oder mit einer Holz- bzw. Plastikspachtel von den Fliesen entfernt werden.
  6. Der Untergrund der Fugen sollte dann mit einem Untergrundreiniger von Schmutz- und Fettrückständen gereinigt werden.
  7. Nun die neue Fugenmasse mit passender Farbe gemäß Anleitung mit Wasser mischen und anrühren. 
  8. Besorge Dir wenn möglich die gleich Fugenmasse, die ursprünglich verwendet wurde, damit die Farbe tatsächlich passend ist.
  9. Fugenmasse mit Spachtel in die Fliesenzwischenräume gleichmäßig auftragen etwas andrücken und antrocknen lassen.
  10. Ist die Fugenmasse angetrocknet, kann sie mit einem nassen Schwamm entsprechend ausgewaschen und Fugenreste können von den Fliesen entfernt werden.
  11. Nun muss das Fugenmaterial gemäß Anleitung vollständig austrocknen. Erst danach sollten die Räume bzw. die Böden wieder genutzt werden.

Kommentare