Foto: Shutterstock.com

Fußboden knackt - Was kann man tun?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
"Knacken" wird durch Reibung verursacht und kann sehr lästig sein...

Das allseits bekannte (aber nicht beliebte) "knacken" des Fußbodens kann zu einer lästigen und vor allem nervtötenden Plage werden. Was Sie dagegen tun können, erfahren Sie in diesem Artikel. Grundsätzlich sollte man bei einem solchen Aufbau eine Trittschalldämmung zwischen Latten und Spanplatten anbringen/aufkleben.

  • Trittschalldämmung sollte auf jeden Fall an jeder Stelle angebracht / unterlegt werden und man sollte darauf achten dass sie nicht verrutschen kann!

  • Trittschalldämmung
  • Spaxschrauben
  • Akkuschrauber

  1. Auf die Latten kleben Sie Trittschalldämmung, diese ist im Baumarkt erhältlich, und mit einem normalen Messer zu schneiden. Sie benötigen kein Spezialwerkzeug.
  2. Jetzt legen Sie die Spanplatten auf, achten Sie darauf dass, wenn es möglich ist, immer der sogenannte Stoß der Platten genau mittig auf den Latten liegt.
  3. Schrauben Sie die Spanplatten mit Spax Schrauben fest - circa alle 30 Zentimeter eine Schraube.
  4. Jetzt sollte das Knacken aufhören, da die Spanplatten nicht mehr auf den Latten Reiben und Geräusche verursachen können.

Kommentare