Foto: Shutterstock.com

Glas im Haus als Stilmittel? - Glas richtig einsetzen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Glas lässt sich in verschiedenen Arten stilvoll zur Einrichtung verwenden.

Glas ist ein gutes Material, dass sich zum Verschönern und zum Gestalten von dem eigenen Wohnraum eignet. Aus ihm werden nicht nur Fenster, sondern viele andere nützliche und dekorative Dinge hergestellt. Es lässt sich leicht reinigen, ist lichtdurchlässig und in vielen verschiedenen Varianten erhältlich.

Tipps&Tricks zum Einsatz vom Glas als Stilmittel

  • Wer die Wohnung mit Glas verschönern möchte, der sollte weder zu viel noch zu wenig davon verwenden.
  • Besonders auffällig ist ein schöner Deckenleuchter aus Glas, der wie ein Kronleuchter mit kleinen gläsernen Diamanten behangen sein kann. Diesen bekommen Sie stilvoll in einem klaren weiß, aber auch in vielen anderen Farben.
  • Glas lässt sich aber auch für große Fläche stilvoll einsetzen. Sie können mit farbigen Glasbausteinen eigene Regale bauen, Sie können Teile der Wand damit verkleiden oder Sie bauen sich einen eigenen Raumtrenner aus diesen Glasbausteinen.
  • Gerade in Verbindung mit Licht eignet sich dieses Material ideal, um die Wohnung damit zu gestalten. Während gläserne Kerzenständer sehr edel wirken, sorgen bunten Glasflaschen, die Sie aufhängen und mit einer Kerze ausleuchten können, jugendlich und frisch.
  • Auch Tischplatten aus Glas, die Sie in allen erdenklichen größen und Formen bekommen, sorgen für frischen Wind im Ess- oder Wohnzimmer. Die Platten lassen sich leicht reinigen, sorgen für ein modernes und frisches Aussehen und lassen sich auch mit einfachen Holzmöbeln gut kombinieren.
  • Zudem hat Glas im Vergleich zu Holz einen weiteren Vorteil. Es ist nämlich nicht nur sehr pflegeleicht, sondern es verkratzt auch nicht. Haben Sie im Haus Glastüren, dann wirken die Räume offen und hell.
  • Hierbei können Sie zwischen bunten Türen, kristallklaren oder auch solchen auswählen, die zum Teil aus Milchglas sind. Milchglas eignet sich zum Beispiel sehr gut, wenn Sie eine Duschabtrennung bauen möchten, oder einen Raum in der Wohnung etwas Blickdicht haben möchten.
  • Wer kreativ ist und etwas handwerkliches Geschick hat, der kann selbst aus buntem bruchglas noch die Wohnung verschönern. Wie bei Tiffany können Sie die Fenster verschönern, eigene Lampenschirme aus Glas basteln oder verschieden große Windlichter herstellen.
  • Sie sollten aber immer darauf achten, dass Sie nicht zu viele Dinge aus Glas benutzen, das man sich sonst sehr schnell satt daran sieht, und die Wohnung oft überdekoriert wirkt. Oft ist weniger etwas mehr, besonders wenn Sie sehr auffällige Glasdekorationen verwenden.
  • Modern und praktisch ist Glas auch in der Küche. Sie bekommen die Oberflächen leicht und schnell hygienisch rein, was bei einem anderen Material oft gar nicht möglich ist.
  • So können Sie zum Beispiel auf den Kauf einer anderen Küche verzichten, wenn Sie die Türen an den Küchenschränken durch moderne Glastüren austauschen.

Kommentare