Foto: Shutterstock.com

Glasfliesen selbst schneiden? - So funktioniert's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:09
Glasfliesen sind ein äußerst schöner Bodenbelag.
Doch was tun, wenn eine Fliese ersetzt werden muss? Spätestens dann stellt sich die Frage nach dem Schneiden der Fliese. Dass es nicht unbedingt kompliziert sein muss, beweisen Millionen Hobbyhandwerker in aller Welt, die Glasfliesen schneiden, als hätten sie nie etwas anderers getan.

Das brauchst Du zum Schneiden

  • Glasfliesen sind eines der hochwertigsten Details für den Boden, die es nur gibt. Um diese Schönheit aber erreichen und halten zu können, ist eine feste Verbindung mit dem Boden notwendig. 
  • Normaler Mörtel oder Kleber können hier nicht verwendet werden, stattdessen werden hochwertige Spezialkleber eingesetzt, um die Fliesen am Boden anbringen zu können. 
  • Aus diesem Grunde ist das Glasfliesen schneiden auch eine sehr komplizierte Angelegenheit, die Sachkenntnis erfordert.


Wenn du Glasfliesen schneiden willst, brauchst Du daher auf jeden Fall eine professionelle Ausrüstung. Im Detail:

  • Einen Glas- oder Fliesenschneider
  • eine Laufzange
  • und einen Glasbohrer

Danach geht es ans Glasfliesen schneiden

  1. Zuerst wird die Fliese mit dem Glas- oder Fliesenschneider in der gewünschten Form geschnitten. Dadurch wird die empfindliche Oberfläche der Fliese angekratzt, und gleichzeitig die hohe Spannung herausgenommen, die in der Oberfläche der Fliese sitzt. 
  2. Für Anfänger empfiehlt es sich, den Schnitt zuerst an Fliesen zu üben, die nicht mehr benötigt werden, um ein Gefühl für den Schnitt zu bekommen.
  3. Um ein eckiges Stück herausschneiden zu können, ist in der entsprechenden Ecke ein ca. fünf bis sechs Millimeter Durchmesser großers Loch nötig. 
  4. Für diese Bohrung sollte ausschließlich ein Glasbohrer verwendet werden, der während des Bohrens ständig mit Wasser gekühlt werden sollte.
  5. Ist das Loch gebohrt, kann jetzt der Schnitt bis zur Kante der Fliese geführt werden. Im Anschluss daran wird das Glas ganz vorsichtig mit der Laufzange herausgebrochen. 
  6. Willst Du eine Steckdose einsetzen, so solltest Du dieses Loch unbedingt mit einem diamantbesetzen Glasbohrer ausschneiden.

Kommentare