Foto: Shutterstock.com

Gruselige Dekoration für Halloween? - So geht's!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Halloween, die Nacht der Geister, Hexen und allem Gruseligen....
Mittlerweile wird auch in Europa zunehmen Halloween gefeiert und so sollte auch das Haus gruselig geschmückt sein. Hier einige Tipps & Tricks, was auf keinen Fall bei der Dekoration fehlen darf, um dein Haus gespenstig aussehen zu lassen.

  • Kürbisse
  • Teelichte
  • Skelett aus Plastik
  • Schwarze Pappe oder Plastikfledermäuse
  • Plastikspinnen
  • Luftballon
  • Weißes Bettlacken
  • Schnur
  • Schwarze Tischdecke
  • Gummiwürmer
  • Mini Plastikkürbisse
  • Kerzen (am besten Orange oder Schwarz)
  • Rotes Gelee
  • Roter Wackelpudding

Für den Sensenmann

  • Skellet
  • Schwarze Klamotten
  • Stock
  • Pappe
  • Alufolie

Eingang/Draußen

  1. Kürbis. Solltest du einen eigenen Eingang besitzen, ist dieser perfekt, um geschmückt zu werden.
  2. Besorg dir einige Kürbisse und schnitz gruselige Gesichter hinein.
  3. Mit zusätzlicher Beleuchtung im Innern der Kürbisse stellst du sie entlang deines Eingangs auf.
  4. Fledermaus. Um die Tür zu schmücken, nimmst du selbst gebastelte Fledermäuse.
  5. Dazu einfach Schablonen aus schwarzer Pappe ausschneiden, untereinander an Schnüren befestigen und vor die Tür hängen.
  6. Sensenmann. Ebenfalls perfekt für den Eingang und die Tür ist ein selbst gebastelter Sensenmann.
  7. Dafür einfach einem Plastikskelett einen schwarzen Mantel anziehen oder schwarzer Pulli und Hose.
  8. Durch den einen Ärmel kommt die Sense, welche du auch einfach selber basteln kannst.
  9. Zeichnet auf Pappe die Form der Spitze der Sense, schneid sie aus und umwickel sie mit Alufolie.
  10. Die befestigst du danach mit Kleber an einem Stock, welchen du am Skelett befestigst.
  11. Spinnen. Auch sehr gruselig ist es, wenn du ganz viele kleine Plastikspinnen außen an Fenster und an die Tür und auf die Klingel klebst.

Haus (innen)

  1. Geister. Diese sollten bei keinem Halloween fehlen.
  2. Einfach einen großen Luftballon aufblasen.
  3. Dann ein weißes Bettlacken drüber und dieses oben um den Luftballonverschluss mit einem Gummi befestigen.
  4. Daran kommt eine Schnur und du kannst dein Gespenst ,,fliegen'' lassen.
  5. Gruseltisch. Stell einige Tische zu einem längeren zusammen und bedeck die mit einer schwarzen Tischdecke.
  6. Verteil darauf zunächst kleine Plastikkürbisse, welche du mit roten Gummiwürmern füllen kannst.
  7. Zudem kannst du anderes Essen verteilen und vieles mit Ketchup betupfen, damit es wie Blut aussieht.
  8. Deko. Besorg dir Spinnennetze aus Plastik oder Stoff und auch einige Spinnen, welche du überall hinhängen kannst.
  9. Bedeck zudem die Fenster mit Gardinen und hab die Lichter aus, damit es schön dunkel ist.
  10. Als Licht verwendest du nur einige Kerzen.
  11. Kürbis. Auch innen kannst du natürich Kürbisse aufstellen und die innen beleichten.
  12. Anstelle des Lichts, kannst du sie auch mit rotem Gelee/Wackelpudding und einigen Gummiwürmern füllen.
  13. Die Gummiewürmer kannst du auch auf anderen Speisen verteilen, um sie ekliger aussehen zu lassen.

Kommentare