Foto: Shutterstock.com

Kleine Räume größer wirken lassen? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Mit einigen Tricks und Kniffen können jedoch selbst kleine Räume groß und geräumig wirken.

Die Mietpreise für Wohnungen steigen stetig und viele Mieter sind bereits in der Situation, auf kleinere Räumlichkeiten ausweichen zu müssen. Dennoch kann eine zu geringe Wohnfläche erheblich die Wohnqualität sinken lassen. Mit einigen Tricks und Kniffen können jedoch selbst kleine Räume groß und geräumig wirken.

Kleine Räume größer wirken lassen - Anleitung

  1. Oberstet Gebot, um kleine Räume größer wirken lassen zu können, ist: Ordnung halten! Ein Raum kann noch so gut geplant und strukturiert sein – ist dieser unaufgeräumt, schrumpft die vermeintliche Größe rasant. Aus diesem Grund sollte für viel Stauraum gesorgt werden und Gegenstände lieber in Schranktüren, statt in offenen Regalen aufbewahrt werden. 
  2. Damit man kleine Räume größer wirken lassen kann, ist bereits beim Einzug auf die Farbwahl zu achten. Statt wilder Muster und mehrerer Nuancen sollte pro Zimmer lediglich eine einheitliche Farbe gewählt werden. Dies bringt Ruhe in die Wohnung und lässt sie hierdurch größer wirken. 
  3. Dieselbe Regel gilt auch für Einrichtungsgegenstände und Möbel. So wirkt beispielsweise eine einfarbige Couch auf den Betrachter weitaus größer als ein gemustertes Modell. Auch ungemusterte Vorhänge, die bis zum Boden reichen, bilden ideale Farbflächen, die den Augen beim Entspannen helfen. 
  4. Bei einer hohen Anzahl von optischen Reizen wirken Räume jedoch deutlich kleiner und verwinkelt. Auch die Auswahl der Bilder sollte wohl überlegt sein. Großformatige Drucke mit einem einfachen Rahmen beruhigen den Raum. Viele kleine Bilder wiederum brechen die fließende Struktur und sind zudem anstrengend für die Augen.
  5. Eine weitere Möglichkeit, wie man kleine Räume größer wirken zu lassen kann, ist das Nutzen von Einbauschränken. Da sie passgenau sind, lassen sich selbst kleine Ecken, die sonst ungenutzt geblieben wären, problemlos ausfüllen. Auch schwer erreichbare Flächen sowie Wände bieten so eine ideale Möglichkeit, weiteren Stauraum zu schaffen. Da Einbauschränke bis zur Decke gebaut werden können, gehören nicht nur unansehnliche Stapel der Vergangenheit an – auch wirkt die sich dadurch bildende einheitliche Fläche sehr ruhig und streckt optisch den Raum.
  6. Kleine Räume größer wirken zu lassen kann auch mit Hilfe von Spiegelflächen realisiert werden. Eine groß angelegte Spiegelfläche vergrößert den Raum optisch und sorgt für mehr Weite. Besonders in engen, langen Gängen kann solch eine Konstruktion wahre Wunder vollbringen. Wer sich jedoch daran stört, den gesamten Tag seinem Spiegelbild ausgesetzt zu sein, sollte auf diese Möglichkeit lieber verzichten.

Kommentare