Foto: Shutterstock.com

Kühlschrank richtig einräumen? - Lebensmittel länger frisch halten!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Man sollte den Kühlschrank systematisch einräumen. Hier erfährst du wie es geht.

Wer kennt das nicht, man hat erst den Kühlschrank vollgemacht und nun ist schon wieder die Hälfte nicht mehr genießbar. Das muss aber nicht sein, meistens kann man durch das richtige Lagern die Lebensmittel länger frisch halten. Man sollte den Kühlschrank systematisch einräumen. Der Kühlschrank hat unterschiedliche Kältezonen und die sollte man beim Einräumen beachten.

  • Die Temperatur im Kühlschrank schwank, im oberen Fach ist es wärmer und im unteren Fach wird es kühler.
  • Die richtige Lagerung ist ausschlaggebend für die Frische Deiner Lebensmittel.

  1. Da im oberen Teil des Kühlschrankes die wärmste Temperatur herrscht, sollten dort auch Lebensmittel gelagert werden, die nicht stark gekühlt werden sollten. Wie zum Beispiel Marmelade, geöffnete Gläser, Butter, Eier, Soßen, Dressing, Getränke oder auch schon fertig Gekochtes das man später essen möchte.
  2. Die mittlere Ebene wird schon ein wenig kühler. Da solltest Du Milchprodukte lagern. Joghurt, Sahne, Käse oder auch Quark. Frische Milch sollte man auch eher im mittleren Bereich lagern. 
  3. Obst und Gemüse sollten nicht zusammen gelagert werden. Dafür ist die unterste Ebene gedacht die mit getrennten Behälter vorgesehen ist.
  4. Die Glasplatte ist die kälteste Zone im Kühlschrank, dort sollte auf jeden Fall Wurst oder frisches Fleisch gelagert werden.
  5. Salat, Lauch, Spinat, Spargel, Rote Beete, Blumenkohl, Karotten sowie alle Kohlsorten sollten im Kühlschrank gelagert werden. Ansonsten verderben sie schneller. 
  6. Ein weiterer Vorteil ist, wenn man Wurst und Käse in separate luftdichte Boxen hält.
  7. Es gibt aber auch Gemüse- und Obstsorten, die man nicht im Kühlschrank lagern sollte, da sie sonst schneller verderben. Dazu gehören zum Beispiel Tomaten, Gurken, Zucchini und Kartoffeln.
  8. Zitrone, Ananas, Kiwi, Banane, Orange, Mango und Pfirsich haben nichts im Kühlschrank verloren.

Kommentare