Foto: Shutterstock.com

Langweilige Räume aufpeppen: 5 schnelle Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:36
Um die eigenen vier Wände zu gestalten gibt es viele Möglichkeiten. Viele Menschen ändern jahrelang nichts an dem Raumdesign...

Um die eigenen vier Wände zu gestalten gibt es viele Möglichkeiten. Viele Menschen ändern jahrelang nichts an dem Raumdesign, dabei kann dieses einfach und schnell so gestaltet werden, dass die Bewohner sich wieder wohl fühlen. Hierfür gibt es verschiedenste Möglichkeiten.

Fact Box

  • Passende Wandfarben auswählen
  • Wandtattoos verwenden
  • Geeignete Deko platzieren
  • Bodengestaltung- Teppich oder Laminat
  • Beleuchtung

Helle und freundliche Farben auswählen

Die erste Möglichkeit einen tristen Raum aufzupeppen ist es, diesen ganz einfach mit neuen Wandfarben zu versehen. Passend zu dem Raumdesign sollte eine Farbe ausgewählt werden, die zu den Möbeln und der Dekoration passt. 

Wandtattoos sorgen für einen Hingucker

Um den neu gestrichenen Wänden einen ganz eigenen Charme zu verleihen, können Wandtattoos angebracht werden. Dieses gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen. Auf diversen Internetseiten kann ein Wunschtext auf solch ein Wandtattoo gedruckt werden. Zudem sind diese schnell aufgebracht.

Deko gekonnt platzieren

Sind die Wände gestaltet, kann die Dekoration platziert werden. Je nach Bedarf gibt es nahezu unzählige Möglichkeiten den Raum so zu gestalten, wie man das gerne hat. Hierzu zählen natürlich auch Pflanzen, wie etwa Zimmer-Palmen oder Kakteen.

Teppich oder Laminat?

Bei der Wahl des Bodenbelags stellt sich als erstes die Frage: Soll ich Teppich oder Laminat legen? Beide Varianten haben sowohl Vor- und Nachteile. So ist Laminat zum Beispiel sehr pflegeleicht, Teppiche hingegen bieten immer warme Füße und die Haustiere können beim Toben besser bremsen. Zudem sollte der Bodenbelag so ausgesucht werden, dass er farblich zu den Wänden passt.

Die richtige Beleuchtung

Die Beleuchtung leistet einen großen Beitrag zu der Wohlfühl-Atmosphäre eines Raumes. Da nicht immer gleich viel Licht benötigt wird, sollten besser mehrere kleine als eine große Lampe angebracht werden. So ist gewährleistet, dass immer ausreichend Licht zur Verfügung steht. Um wichtige Deko wie etwa Bilder der Familie in Szene zu setzen, können diese auch einzeln beleuchtet werden. Auch ein Aquarium sorgt für indirektes Licht. Wie zu erkennen ist, gibt es viele einfache Möglichkeiten einen Raum schnell so zu gestalten, dass sich die Bewohner wohl fühlen. Bei der Deko ist der Kreativität keine Grenze gesetzt.  

 

Kommentare