Foto: Shutterstock.com

Parkettfliesen verlegen - so funktioniert's!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Parkettfliesen lassen jeden Raum erstrahlen und verleihen ihm eine gewisse Eleganz.
Neue Fliese anzubringen kann ein wenig kompliziert sein, jedoch zeigt dir folgende Anleitung, wie du es einfach hinbekommst.

  • Du musst sehr schnell und gründlich arbeiten, da es schwer ist, falsch geklebte Fliesen zu entfernen.
  • Um ein natürlicheres Aussehen zu schaffen, solltest du sich leicht unterscheidende Fließen nebeneinanderlegen.

  • Parkettfliesen
  • Kreide
  • Sandpapier zum Schleifen
  • Schraubenzieher
  • Kleber
  • Spachtel, zum Verteilen des Klebershttp://www.asklubo.com/de/artikel/44a0e60693e470d18ec94f48fce41d38
  • Handsäge oder elektrische Säge, zum Schneiden der Fliesen

Vorbereitung:

  1. Entfern zunächst alle möglichen Fußleisten.
  2. Entferne die Tür(en).
  3. Schleif den Boden gründlich um jegliche Rückstände vollständig zu entfernen.
  4. Um dir die spätere Arbeit zu erleichtern, kannst du die Kacheln vorher mit Kreide auf den Boden zeichnen.
  5. Leg die Fliesen in die Flächen, damit du sehen kannst, ob dir diese Anordnung gefällt.

Montage

  1. Ließ zunächst die Anweisungen auf dem Kleber, damit zu weißt, wie lange er braucht, um festzuwerden.
  2. Verteil den Kleber auf eine Fläche in einer Ecke, leg die Kachel drauf und drück sie fest.
  3. Platzier nun die 2. daneben usw.
  4. Um einige Lücke zu füllen, müssen Fliesen eventuell zurechtgeschnitten werden.
  5. Lass den Kleber über Nacht fest werden.
  6. Danach kannst du Fußleisten und Türen wieder anbringen.

Kommentare