Foto: Shutterstock.com

Photovoltaikanlage installieren - Macht das Sinn für mich?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:08
Ob es für dich Sinn machen könnte, eine Photovoltaikanlage anzuschaffen? Das erfährst Du hier.

Mit einer Photovoltaikanlage kannst du selbst aus Sonnenenergie Strom erzeugen und somit deinen Haushalt versorgen. Oft ist das einerseits ein guter Weg Energie zu sparen, andererseits freut das auch deinen Geldbeutel. Ganz zu schweigen von den positiven Effekten für unsere Umwelt. Montieren lassen kannst du die Photovoltaik-Module entweder am Dach, oder auf einer freien Fläche auf deiner Fassade. Das ist also prinzipiell alles sehr flexibel. Trotzdem kann es einige Gründe geben, die gegen die Errichtung einer solchen Photovoltaikanlage sprechen. Ob es für dich Sinn machen könnte, eine Photovoltaikanlage zu installieren, dass erfährst du in diesem Artikel.

  • Photovoltaikanlagen können mittel- bis langfristig nicht nur einiges an Geld sparen, sie sind auch gut für unsere Umwelt.
  • Nähere Infos zu Technik der Photovoltaik bekommst du zum Beispiel bei den Energieanbietern selbst.

  • freie Fläche auf dem Dach
  • oder freie Fläche auf der Hausfassade
  • die Berechtigung eine zu installieren
  • idealerweise ein vollständig geplantes Energiekonzept

Pro-und Contraliste

Ob es für dich persönlich sinnvoll ist, kannst du ganz leicht auf Grund der folgenden Pro- und Contra Argumente ableiten.

Contra-Argumente:

  • Die Anschaffung einer Photovoltaikanlage ist ziemlich teuer.
  • Diese lohnt sich nur, wenn es dauerhafte Benefits mit sich bringt.
  • Es gibt günstigere Formen der Energieanschaffung.
  • Es ist nicht überall möglich/erlaubt diese anzubringen. (z.B. Miethäuser oder bei mangel an freien Flächen)
  • Auch die Ästhetik sollte natürlich passen - nicht immer sieht eine solche Anlage hübsch aus.

Demgegenüber stehen folgende Pro-Argumente:

  • Der hohe Anschaffungspreis ist insofern kein Problem, da es sogar spezielle Kredite für solche Anlagen gibt.
  • Es werden des Weiteren zahlreiche Förderung von Ländern, Gemeinden etc. für diese Anschaffung geboten.
  • In Kombination mit einer thermischen Solaranlage (für die Heizung) kann auf eine herkömmliche Heizung sogar komplett verzichtet werden.
  • Du kannst so auf umstrittene Stromquellen, wie zum Beispiel Strom aus Atomkraft, komplett verzichten.
  • Du tust was für die Umwelt.
  • Nach 15-20 Jahren hast du die Anschaffungskosten komplett wettgemacht, die Anlage hat sich also amortisiert.
  • Die Photovoltaikanlage kann der Grundstein für ein umfangreiches und sinnvolles Gesamtenergiekonzept darstellen.
  • Viele Experten raten zu solch einer Anlage. Sie sehen darin eine sinnvolle Investition für die Zukunft.

Du siehst also, dass es sowohl einige Pro- als auch Contra-Argumente zu Photovoltaikanlagen gibt. Wirft man einen genauen Blick darauf, werden die Contra-Argumente allerdings durchwegs von den Benefits ausgeglichen. In vielen Fällen wird es sich also für dich lohnen, eine

Photovoltaikanlage zu installieren.

Kommentare