Foto: Shutterstock.com

Raffrollos selber machen? - Eine Anleitung zum Nachmachen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:52
Raffrollos sorgen nicht nur für angenhmes Licht, sondern sind auch eine Alternative zu Vorhängen.

Raffrollos sorgen nicht nur für ein angenhmes Licht, sondern sind auch eine attraktive Alternative zu schweren Vorhängen, oder Fensterläden. Hier soll eine Anleitung zum Selberbauen gegeben werden.

  • Arbeite ordentlich und genau, damit die Leisten durch die Säume passen und dein Rollo später nicht aufgrund seiner Schieflage die Blicke auf sich zieht!

  • Stoff in gewünschter Breite (hinzu kommen 4 cm Nahtzugabe) und gewünschter Höhe (auch hier kommen 10 cm Saumzugabe hinzu) 
  • Zwei Holzleisten (etwa 2 cm breit und 1 cm dick) auf Rollobreite 
  • Raffrolloband (ca. 3 mal die Rollolänge)
  • Schnur (insgesamt etwa 4 mal so lang und 2 mal so breit, wie der Stoff)
  • 4 Ringschrauben 
  • 1 dicke Perle
  • 1 Schnurhalterung zur Wandmontage
  • 2 Ringhaken zum Aufhängen
  • Nadel und Nähgarn

  1. Säume den Stoff an den langen Seiten je 1 cm breit.
  2. Auch an der oberen, bzw. unteren Stoffseite nähst du jeweils einen 4 cm breiten Saum, in den später die Holzleisten passen sollen.
  3. Jetzt steppst du senkrecht im Seitenabstand von ungefähr 10 cm sowohl links, als auch rechts das Raffrolloband auf den Stoff (sollte dein Rolle breiter als 80 cm sein, kannst du zusätzlich mittig noch ein weiteres Raffband anbringen).
  4. Wichtig dabei ist, dass die Schlaufen der 2 (bzw. 3) Raffbänder parallel verlaufen.
  5. Jetzt schiebst du die Holzleisten durch den oberen und unteren Saum.
  6. Durch den Stoff hindurch kannst du nun links und rechts (direkt über den angebrachten Bändern) jeweils eine der Ringschrauben an der oberen Holzleiste befestigen. 
  7. Nun bist du schon fast fertig und musst nur noch die Schnüre einnfädeln. Das tust du, indem du eine Schnur z.B. an der linken unteren Schlaufe des Raffbands festknotest, durch alle darüber liegenden Schlaufen führst und durch die beiden Ringschrauben nach rechts ziehst. Mit der anderen Schnur machst du das gleiche.
  8. Jetzt kannst du alle Schnüre zusammenfassen, durch die dicke Perle führen und verknoten. Zum Raffen wickelst du sie einfach um die Schnurhalterung.
  9. Du kannst nun die anderen 2 Ringschrauben in die oberste Holzleiste drehen, um sie dann mit den Ringhaken am Fenster zu befestigen.

Kommentare