Foto: Shutterstock.com

Richtig abkleben beim Streichen? - So geht nichts daneben

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Die meisten sollten dabei schon ansatzweise wissen, wie man richtig abklebt, wir wollen jedoch...

Wenn bei Dir mal wieder das Streichen der Wände ansteht, so solltest Du natürlich darauf achten die Ecken und Kannten der Wände richtig abzukleben, sodass beim eigentlichen Streichen auch nichts daneben geht. Die meisten sollten dabei schon ansatzweise wissen, wie man richtig abklebt, wir wollen jedoch noch ein paar weitere Tipps geben bezüglich dieses Themas.

  • Um bestimmte Bereiche, Ecken und den Boden beim Streichen zu schützen, ist es schon mal zwingend notwendig auf ein hochwertiges Klebeband zu setzen, welches gut klebt und fixiert bleibt.
  • Ein normales Klebeband aus dem Baumarkt sollte jedoch ausreichend sein.
  • Des Weiteren sollte man Zeitungen bereithalten oder auch extra Abdeckfolie, die es ebenfalls in jedem Baumarkt gibt.

  • Um bestimmte Bereiche, Ecken und den Boden beim Streichen zu schützen, ist es schon mal zwingend notwendig auf ein hochwertiges Klebeband zu setzen, welches gut klebt und fixiert bleibt.
  • Ein normales Klebeband aus dem Baumarkt sollte jedoch ausreichend sein.
  • Des Weiteren sollte man Zeitungen bereithalten oder auch extra Abdeckfolie, die es ebenfalls in jedem Baumarkt gibt.

  1. Sobald Du dir bewusst bist, welche Stellen im Raum geschützt werden sollten, solltest Du dennoch erst einmal mit dem Boden beginnen.
  2. Abraten können wir Dir hier davon, einfach Abdeckfolie auf den Boden zu legen. Legt man diese einfach nur hin, so verrutscht die Folie sehr schnell. Stattdessen sollte auch die Abdeckfolie oder Zeitungen am Boden festgeklebt werden.
  3. Am besten klebt man diesen Schutz direkt mit in den Klebestreifen ein, der gleichzeitig auch unteren Kannten der Wände schützt.
  4. Des Weiteren ist es in Sachen „richtig abkleben beim Streichen“ wichtig, dass Du alle Stellen möglichst breit abklebst.
  5. Das heißt, entweder auf ein breites Klebeband setzen oder mehrere Schichten nebeneinander nutzen.
  6. Dies ist wichtig, weil Spritzer oftmals weiter kommen, als man denken mag.
  7. Ebenso ist es in Sachen „richtig abkleben beim Streichen“ noch wichtig, großflächige Stellen an der Wand nicht nur einfach mit dem Klebeband einzurahmen, sondern diese ebenfalls mit Folie abzudecken.
  8. Hier sollte man ähnlich, wie an dem Boden auch, einfach die Abdeckfolie in den Rahmen des Klebebands einkleben.
  9. Achtest Du auf diese Dinge, so kann in Sachen „richtig abkleben beim Streichen“ nichts mehr schief gehen.

Kommentare