Foto: Shutterstock.com

Richtiger Umgang mit Styroporplatten? - Was muss man beachten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Styropor findet in vielen Lebensbereichen Einsatzmöglichkeiten.
Ob nun als passgenaues Verpackungsmaterial oder als Baustoff. Was aber genau muss man beachten und was macht den Styropor so besonders? Hier erfahrt Ihr es!

  1. Styropor ist ein formbarer Kunststoff.
  2. Es ist FCKW-frei.
  3. Man kann Styropor recyceln.
  4. Es kann zur Trittschalldämung, ebenso wie zur Wärmedämmung dienen.
  5. Styropor eignet sich zur Außen- und Innendämmung.
  6. Man kann sie sehr leicht verlegen, da sie nur ein sehr geringes Eigengewicht besitzen. Gerade deshalb benutzt man sie auch so gerne als Verpackungsmaterial, um Waren beim Trasport zu schützen.

Kommentare