Foto: Shutterstock.com

Schimmel im Schrank - Was hilft?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:01
Schimmel im Schrank zeugt immer von einem Feuchtigkeitsproblem...

Schimmel im Schrank zeugt immer von einem Feuchtigkeitsproblem, das zum Beispiel durch warme Luft, zu wenig Luftzirkulation und zu viel Inventar entstehen kann. Besonders Häufig betroffen sind Kleiderschränke. Aber es gibt Tipps wie sie den Schimmel wirksam bekämpfen und weiterem Schimmel vorbeugen.

  • Räumen Sie nicht zu viel Kleidung in den Schrank
  • Legen oder hängen Sie keine feuchte oder warme Wäsche hinein
  • Lüften Sie den Schrank regelmäßig
  • Stellen Sie den Schrank wenn möglich nicht an Außenwände
  • Verzichten Sie auf Schrankdeos und andere stark duftende Mittel, um den Schimmel am Geruch rechtzeitig zu erkennen

  • Desinfektionsmittel
  • Spiritus
  • Essig
  • Backpulver
  • Salz
  • Zitronensaft
  • Schimmelentferner

  1. Sobald Sie Schimmel im Schrank bemerken, räumen Sie ihn sofort restlos leer und suchen nach bereits angeschimmelter Kleidung.
  2. Waschen Sie vom Schimmel befallene Kleidungsstücke und solche, die sich in unmittelbarer Nähe befinden möglichst heiß.
  3. Vermutlich werden Sie durch das heiße waschen die Schimmelsporen nicht komplett abtöten können, daher verwenden Sie bitte zusätzlich ein Desinfektionsmittel.
  4. Kümmern Sie sich um verbliebene Stock- oder Schimmelflecken. Sie sind schwierig zu entfernen, aber es gibt einige Methoden, mit denen Sie es versuchen sollten.
  5. Erste Hilfe bei Schimmelflecken auf Kleidung ist, die Schimmelflecken so schnell wie möglich abzuwischen. Zur Not genügt ein Tuch mit Wasser.
  6. Besser ist, Zitronensaft zu verwenden, um weitere Zerstörung zu verhindern.
  7. Bis zur endgültigen Entfernung der Flecken sollte die Kleidung trocken und luftig lagern, zum Beispiel frei hängend auf einem Kleiderbügel oder einer Wäscheleine.
  8. Waschen Sie die Kleidung.
  9. Probieren Sie jeden Fleckenentferner an einer unsichtbaren Stelle auf dem Stoff aus, um festzustellen, ob es der Kleidung schadet.
  10. Ist alles ok, können Sie mit einem Spiritus getränkten Tuch auf den Fleck einwirken.
  11. Streuen Sie Backpulver auf den Fleck. Feuchten Sie es leicht an. Lassen Sie diesen Brei über Nacht einwirken, bevor Sie ihn am nächsten Tag mit reichlich Wasser abspülen.
  12. Benutzen Sie reichlich Salz, das Sie mit Zitronensaft befeuchten und lassen Sie es über Nacht einwirken.
  13. Desinfizieren Sie den Kleiderschrank. Reinigen Sie ihn mit Schimmelentferner, Essig oder Alkohol.
  14. Bevor wieder Kleidung hineinkommt, muss der Schrank gut austrocknen.

Kommentare