Foto: Shutterstock.com

Schranktüren justieren! - Wie geht man vor?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Wenn die Türen von Kästen und Schränken nicht richtig justiert sind...

Wenn die Türen von Kästen und Schränken nicht richtig justiert sind, können diese klemmen oder nicht ordentlich schließen.

Mit ein paar einfachen Schritten sind diese Probleme Geschichte!

  • Schlitz oder Kreuzschlitz Schraubenzieher
  • Wasserwaage
  • 15min Zeit
  • (Keile für Kastenausrichtung)
  • Untersetzer für die Justierung der Kastentürabstände

  1. Prüfen ob der Schrank gerade steht: Dazu die Wasserwaage an die Seitenwand halten. - gegebenenfalls beiliegende Keile unter den Kasten klemmen
  2. Innere Schraube beider Scharniere lockern.
  3. Kastentüre schließen. Dabei kann der Abstand der Türe zum Kasten eingestellt werden: am Einfachsten durch Einlegen eines Untersetzers zwischen Türe und Kastenwand.
  4. Schrauben festziehen.
  5. Äußere Schrauben lockern
  6. Wasserwaage an Kastentüre anlegen und Türe ausrichten. (Ist diese Türe aus dem Lot, so öffnet oder schließt diese automatisch!)
  7. Beide Schranktüren schließen um den Spalt zwischen den Türen zu kontrollieren. Dieser soll gleichmäßig verlaufen und kann mit den äußeren Schrauben eingestellt werden.
  8. Alle Schrauben festziehen.
  9. Fertig!

 

Es gibt unzählige Varianten wie Scharniere ausgeführt werden. Meistens befinden sich jedoch Schrauben zur Einstellung dieser beiden Abstände. Bei Scharniere ohne Einstellschrauben müssen die Löcher in der Kastenwand exakt gebohrt werden.

 

Kommentare