Foto: User hagbard

Schwenkbares Podest für den Fernseher selber bauen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:18
Ein Schwenkbares Podest selbst zu bauen ist lange nicht so schwer, wie es sich anhört.

Ein schwenkbares Podest für den Fernseher selbst zu bauen ist nicht schwer, sie benötigen lediglich ein wenig Handwerkliches Geschick und sparen so viel Geld.

  • Die Fixierschraube nicht zu fest anziehen sodass sich das Podest leicht drehen lässt.
  • Zur Vorgehensweise siehe auch die angefügte Skizze von unserem Autor.

  • Tischlerplatte
  • Schrauben
  • Rundholz mit einem Durschmesser von etwa 5 cm

Schwenkbares Podest für den Fernseher

  • Die beiden Tischlerplatten, die man oben und unten benötigt, zeichnet man sich mittig an und bohrt ein Loch durch das man später die Fixierschraube durchführen kann.
  • Bei den beiden Rundhölzern, die man als Achse benutzt, bohrt man auch Löcher in der Mitte.
  • Die Bohrungen sollen nur minimal größer sein als die Fixierschraube, sodass sie optimale Festigkeit gibt aber trotzdem noch Spiel hat, also sich leicht drehen lässt.
  • Nun 'versenkt' man die Mutter und den Schraubenkopf in den Tischler platten, dazu bohrt man ein Loch – am besten mit einem Astlochbohrer – das etwas größer sein sollte als die Mutter selbst, damit man sie mit einer Ratsche anziehen kann.
  • Nun steckt man das ganze Zusammen indem man die Schraube erst durch das untere Element und das untere Rundholz führt. Dieses schraubt man nun auf seiner Unterlage (Fernsehschrank oder ähnliches) fest.
  • Nun legt man eine Unterlegscheibe zwischen die Rundhölzer, schiebt das obere Rundholz und die obere Tischler platte darüber und befestigt das ganze mit der Mutter.
  • Man muss darauf achten die Mutter nicht zu fest anzuziehen sodass sich nun der obere Teil leicht drehen lässt.
  • Wenn man alles richtig gemacht hat kann man nun sein Selbst gebautes Podest benutzen.

Kommentare