Foto: Shutterstock.com

Tafelspitz zubereiten? - So funktioniert es?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:07
Tafelspitz ist das Schwanzsstück vom Rind.

Tafelspitz ist ein besonders zartes Fleisch und eine Delikatesse in Wien. Hier wird er in einem Sud zubereitet und ebenso serviert. Tafelspitz ist das Schwanzsstück vom Rind. Hier erfährt man, wie man Tafelspitz ganz einfach selbst zubereiten kann.

  • In Wien wird der Tafelspitz in Fleischbrühe gekocht, anschließend in Scheiben geschnitten mit Äpfeln und Meeretich serviert.
  • Häufig werden hierzu Bratkartoffeln oder auch Kartoffelschmarrn gereicht.
  • Bedenken Sie: Je vorsichtiger und bei mäßiger Temperatur sie das Fleisch kochen, desto saftiger bleibt es im Ergebnis. 
  • Hohe Temperaturen machen das Fleisch trocken.

Tafelspitz mit Meeretichsauce, Gemüsestreife, dazu Bratkartoffeln mit Zwiebeln

( Angaben für 4 Personen)

 

Zutaten:

  • 1,2 kg Tafelspitz vom Rind
  • 3 l Wasser
  • 1 Zwiebel mit 1 Lorbeerblatt gespickt sowi 4 Nelken
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Feinwürze
  • 02 kg Lauch
  • 1 Bund Petersilie

 

Sauce:

  • 1/4 l Milch
  • 1/4 l Brühe
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 2 EL Meeretich
  • etwas Saft einer unbehandelten Zitrone

 

Gemeüsestreifen:

  • 1 Stange Lauch
  • 3-4 Karotten
  • 172 kleine Sellerieknolle

 

Bratkartoffeln:

  • 800 g Pellkartoffeln
  • 100 g Zwiebelstreifen
  • Schmalz zum Braten

  1.  Bringen Sie das Wasser in einem Topf zum Kochen
  2. Den Tafelspitz sorgfältig unter Wasser abspülen und im Ganzen in das kochende Wasser geben.
  3. Fügen Sie die gespickte Zwiebel, das Wurzelgemüse, die Gewürze und die Peterilie im Ganzen hinzu.
  4. Lassen Sie den Tafelspitz nun bei schwacher Hitze und geschlossenem Topf sieden. Gegebenenfalls müssen sie hier etwas abschöpfen.
  5. Das Fleisch nun 25 - 3 Std garen. Hierbei des öfteren kontrollieren. Das Fleisch sollte nicht zerfallen jedoch Butterweich sein.

 

Meeretichsauce: 

  1. Bereiten Sie mit der Butter und dem Mehl eine helle Mehlschwitze zu.
  2. Anschließen gießen Sie die Mehlschwitze mit der Brühe und der Milch unter ständigem Rühren auf und bringen die Sauce zum Kochen.
  3. Nachdem Sie dies aufegekocht haben schöpfen sie mittels einer Sauciere das Fett ab. Falls sie dieses nicht zur Hand haben können sie ien feinporiges Sieb verwenden.
  4. Die Sauce anschließend zurück in den Topf geben und mit Meeretich Salz, Pfeffer dem Zitronensaft und einer Prise Zucker abschmecken.

 

Gemüsestreifen:

  1. Den Lauch die Sellerieknochen und die Karotten in Streifen Schneiden und gründlich waschen.
  2. Das Gemüse nun mit etwas Rinderfon in einer Pfanne blanchieren
  3. Anschließend mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

 

Bratkartoffeln:

  1. Die Zwiebeln in Strefen schneiden.
  2. Die Kartoffeln mit Schale kochen, unter Wasser abkühlen und abpellen.
  3. Anschließend in Scheiben Schneiden und große Kartoffeln zusätzlich vorher halbieren oder vierteln.
  4. Geben Sie nun in eine Pfanne etwas Schmalz und geben die Zwiebelstreifen hinzu.
  5. Diese nun leicht hellgelb andünsten und die Kartoffelscheiben hinzufügen.
  6. Diese nun bei mäßiger Temeperatur goldbränlich anbraten.

 

Zum Schluss:

  1. Den Tafelspitz nun in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. 
  2. Dazu die Salatganitur und die Bratkartoffen anrichten. 
  3. Gegebenenfalls die Bratkartoffeln auf einem seperaten Teller reichen.

Kommentare