Foto: Shutterstock.com

Versicherungsumfang? - Damit sollte man kalkulieren

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:15
Den besten Versicherungsschutz bietet wohl nicht eine Kreditkarte sondern

Um den kompletten Versicherungsumfang abzuschätzen muss man sehr genau auf das Kleingedruckte achten.

  • Prepaid Kreditkarten bieten keinerlei Versicherungsschutz!

Wichtige Hinweise

  • Bei den Kreditkarten gibt es allgemein sehr viele Zusatzangebote
  • Die Versicherungsangebote reichen von Auslandskrankenversicherung über KFZ Schutzbrief bis Reiserücktransport
  • Die besten Leistungen hat die American Express mit Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, Auslands-Krankenversicherung, Kfz-Schutzbrief und Unfallversicherung sowie, Schutz der Einkäufe bei Beschädigung und Diebstahl, diese ist allerdings mit rund 140 Euro Jahresgebühr auch die teuerste.
  • Ebenfalls einiges an Versicherungsleistungen bietet die Visacard die im Jahr mit 90 Euro zu buche schlägt und eine Auslandsreisekrankenversicherung sowie Gepäck- und Flugverspätungsversicherung beinhaltet.
  • Die Mastercard beinhaltet ebenfalls eine Auslandskrankenversicherung, einen Schutzbrief und sogar eine ReiserücktrittVersicherung, sie wird mit etwa 95 Euro im Jahr angesetzt.
  • Die beste Karte gibt es also nicht da immer auch noch andere Faktoren als lediglich die Versicherung bei einer Kreditkarte eine Rolle spielen, wie die Verfügbarkeit von Geldabhebungen die Akzeptanz etc.

Kommentare