Foto: Shutterstock.com

Wände richtig streichen? - Vom Abklemmen bis zum Streichen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Es ist mal wieder soweit. Die Wände müssen gestrichen werden.

Es ist mal wieder soweit. Die Wände müssen gestrichen werden. Wie immer stehst Du dann allein auf weiter Flur und kannst zusehen, wie Du das anstellst. Dabei ist das alles gar nicht so schlimm. Eine gute Vorbereitung ist schon die halbe Miete.

  • Um die Steckdosen nicht einzuschmieren, solltest Du auf alle Fälle die Sicherung für den Raum herausdrehen und gegebenenfalls für eine separate Lichtquelle sorgen. 
  • Das Kreppband solltest Du rings um den Raum an der Decke abkleben, damit Du beim Streichen nicht mit der Farbe die Decke berührst, sonst muss diese auch noch gestrichen werden. 
  • Der Boden muss mit Papier oder Folie ausgelegt werden, weil doch immer einmal Spritzer von der Rolle fallen. Es ist dann sehr mühsam, diese immer wieder wegzuwischen.

Wichtig ist, dass Du das gesamte benötigte Material zusammen hast, bevor Du anfängst. Dazu gehören:

  • Malerrolle
  • mehrere Pinsel in verschiedenen Breiten
  • Trittleiter
  • Kreppband
  • Gitter für die Rolle zum Einhängen in den Farbeimer
  • Zeitungspapier oder Folie
  • und natürlich die Farbe, die an die Wand soll

Wenn Du diese Materialien besorgt hast, dann steht einem "Pinselvergnügen" nichts mehr im Weg. Damit es leichter von der Hand geht, wäre ein wenig musikalische Untermalung nicht schlecht.

  1. So, nun kann es losgehen. Der Raum ist mit Kreppband verkelbt, der Boden mit Zeitungspapier ausgelegt und der Farbeimer geöffnet. 
  2. Halte nun die Rolle in den Eimer und streich die Farbe am Gitter ab, damit es nicht kleckert. 
  3. Dann kannst Du mit der Rolle großflächig die Wände bearbeiten. 
  4. Versuch eine Wand immer Stück für Stück zu streichen und nimm für die restlichen Stellen einen Pinsel, damit Du auch die letzten Ecken gut erreichen kannst. 
  5. Stück für Stück kommst Du so weiter und kannst schon bald die nächste Wand in Angriff nehmen.
  6. Ratz fatz ist der Raum gestrichen. Toll gemacht! Nur noch aufräumen und Du bist fertig.

Kommentare