Foto: Shutterstock.com

Wandverkleidung in Steinoptik selber machen? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Eine Wand in Steinoptik ist ein toller Hingucker, den Sie leicht selber machen können.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Wand in Steinoptik zu gestalten. Besonders schön sieht das Ganze aus, wenn es möglichst natürlich wirkt. Zusätzlich kann die Steinwand dann noch passend dekoriert oder mit Pflanzen behangen werden.

  • Rotband zum Verputzen
  • Kelle zum Auftragen
  • Großer Kübel zum Anmischen
  • Dicker Gummihandschuh

  1. Mischen Sie das Rotband so an, wie es auf der Verpackung angegeben ist. Dazu geben Sie das Rotband mit dem Wasser in den Kübel und vermischen beides sehr gut miteinander.
  2. Lassen Sie die Mischung kurz anziehen, und beginnen Sie dann mit dem Verputzen. Dazu muss der Untergrund, also die Wand die Sie in der Steinoptik haben möchten, schon sauber sein.
  3. Beginnen Sie am besten in der unteren linken Ecke. Geben Sie etwas Rotband auf die kelle und tragen Sie es auf die Wand auf. Die schicht sollte ungefähr zwei Zentimeter dick sein. Verputzen Sie aber zu Beginn nicht mehr als ungefähr einen Quadratmeter.
  4. Legen Sie die Kelle dann beiseite und ziehen Sie sich den Gummihandschuh an.
  5. Nun zeichnen Sie mit einem Finger die Umrisse von einem Stein in den Verputz ein. Daran zeichnen Sie die Umrisse für den nächsten Stein und immer so weiter.
  6. Haben Sie die bereits verputzte Fläche mit der Steinoptik verziert, dann tragen Sie daneben wieder neuen Verputz auf. Auch darin zeichnen Sie dann wieder die Umrisse der einzelnen Steine auf.
  7. So können Sie Schritt für Schritt entweder eine ganze Wand, oder auch nur einen bestimmten Teil in einer hübschen Steinoptik gestalten.
  8. Wenn der Verputz trocken ist, dann können Sie der Steinwand noch etwas Farbe verleihen. dazu können Sie normale Wandfarbe, bzw. Innenfarbe benutzen.
  9. Verwenden Sie Naturtöne wie Grau, Hellbraun und Weiß. So können Sie auch schöne Schattierungen auf die Steine aufmalen. 
  10. Möchten Sie die Wand lieber so lassen, dann können Sie die zuvor eingezeichneten Umrisse mit einem Grau oder einem Schwarzton ausmalen, um die Optik etwas zu verdeutlichen.
  11. Wird das Ganze später noch schön beleuchtet, oder mit ein paar großen Grünpflanzen dekoriert, dann haben Sie einen tollen Blickfang in der Wohnung.

Kommentare