Foto: Shutterstock.com

Wasser sparend duschen? - Tipps & Tricks

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Duschen ist für die Hygiene wichtig. Trotzdem kann man auch dabei Wasser und somit Geld sparen.

Für eine gesunde Körperhygiene ist regelmäßiges Duschen wichtig. Doch auch dabei gibt es Tipps und Tricks, wie du viel Wasser sparen kannst, was nicht nur gut für die Natur, sondern auch für deinen Geldbeutel ist.

  • Auch wenn dir diese Methode/Verwendung sehr unkonventionell erscheinen mag, wenn du insgesamt viel Wasser sparen möchtest, kannst du mind. 1 Eimer Duschwasser auffangen und dieses durch 1 Klospülung ersetzen.

  1. Wasser nicht unnötig laufen lassen. Während du dich einshamponierst, oder einseifst, solltest du nicht das Wasser laufen lassen. Zum einen ist dies wirklich unnötig, da du es in der Zeit nicht benötigst und zum anderen spart es viel Wasser.
  2. Weniger ist mehr. Du musst beim Shamponieren deiner Haare nicht zu viel Shampoo nutzen. Wenn du weniger schäumst, benötigst du weniger Wasser zum Ausspülen.
  3. Dasselbe gilt für Duschbad. Nimm dir einen Schwamm, gib eine kleine Menge des Duschbades drauf, noch etwas Wasser und es reicht für den kompletten Körper.
  4. Kaltes Wasser auffangen. Sollte aus deiner Dusche nicht sofort warmes Wasser, sondern erst kaltes und nach einer Weile warmes kommen, kannst du das kalte Wasser, welches du nicht benötigst, in einem sauberen Eimer auffangen.
  5. Damit kannst du super Blumen gießen oder Wäsche waschen.
  6. Dusche satt Bad. Für ein Vollbad benötigst du Unmengen an Wasser. Nimm lieber eine Dusche, und wenn es sein muss, 1x im Monat ein Bad.
  7. Sparsame Wassernutzung. Auch wenn du den Wasserstrahl voll aufdrehen kannst, ist dies unnötig. Lass nur ein wenig Wasser herausströmen.
  8. Es wird dich etwas Zeit kosten, du wirst jedoch nicht minder sauber und so verschwendest du kaum Wasser.
  9. Duschkopf. Es gibt spezielle Duschköpfe, welche Wasser sparend sind.
  10. Zeiteinteilung. Versuch deine Duschzeit zu reduzieren, indem du dir einen Timer stellst.
  11. Um komplett sauber zu werden (wenn man nicht voller Schlamm ist), genügen durchaus 10 Minuten.
  12. Weniger Duschen. Versuch nach Möglichkeit nur 1-mal am Tag zu duschen, und zwar abends.
  13. Auch wenn es dir schwerfällt, es spart viel Wasser.
  14. Du kannst dich morgens jedoch kurz unter den Armen und im Intimbereich waschen.

Kommentare