Foto: Shutterstock.com

Wie bekommt man alte Frotteehandtücher wieder kuschlig weich?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:50
Besitzer von Frotteehandtüchern dürften mit diesem Problem bestens vertraut sein.
nbsp;Sind die gekauften Handtücher zu Beginn noch weich und kuschelig, verlieren sie im Laufe der Zeit zunehmend an Geschmeidigkeit und fühlen sich trocken und rau an.

  • Essig
  • kaltes Wasser
  • und eine Waschmaschine

  1. Legen Sie die Frotteehandtücher in Essig ein und lassen sie diese darin eine Weile aufweichen.
  2. Mischen Sie während des Vorgangs heisses Wasser im Verhältnis 2:1 hinzu (2 Teile Wasser und 1 Teil Essig)
  3. Lassen Sie die Frotteehandtücher anschließend etwa 30 Minuten lang ziehen.
  4. Spülen Sie die Handtücher nun mit kaltem Wasser aus und legen Sie diese anschließend für einen gewöhnlichen Waschvorgang in die Waschmaschine.
  5. Durch die vorherige Behandlung mit Essig werden im Handtuch enthaltene Ablagerungen von Kalk, welche sich durch öftere Waschvorgänge ansammeln vollständig gelöst.

Kommentare