Foto: Shutterstock.com

Wie entfernt man Wachs von einem Kerzenleuchter?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:49
Wachsflecken von einem Kerzenhalter entfernen - Die Lösung ist einfach!

Viele wissen: Wachsflecken aus Textilien entfernt man schnell, wenn man sie mit einem Bügeleisen und einem Stück Löschpapier ausbügelt. Aber wie entfernt man Wachsreste, die hartnäckig an einem Kerzenhalter haften? Den Leuchter bügeln? Wohl kaum. Die Lösung ist einfach: Nicht nur Hitze, auch Kälte hilft gegen Wachsreste.

  • Leuchter mit kratzempfindlichen Oberflächen sollten nicht mit einem scharfen Messer bearbeitet werden.
  • Besser ist es, einen Schaber aus Kunststoff oder Holz zu verwenden.

  • Ein Gefrierschrank oder Gefrierfach, das genug Platz für den Kerzenhalter bietet.
  • Ein Küchenmesser oder einen Schaber aus Kunststoff/Holz

  1. Der Kerzenleuchter wird für mindestens eine Stunde tiefgefroren.
  2. Das kalte Wachs wird spröde. Es kann nun mit den Fingern oder mit Hilfe eines Messers beziehungsweise Schabers leicht entfernt werden.
  3. Sollte ein dünner Wachsfilm übrig bleiben, kann dieser mit einem Haushaltstuch abgewischt werden, wenn man den Kerzenleuchter vorher unter heißes Wasser hält.

Kommentare