Foto: Shutterstock.com

Wie glättet man Druckstellen auf einem Teppich?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:49
Eine tolle Möglichkeit die Dellen wieder auszugleichen ist folgende.

Sicher kennen Sie das Problem: auf Ihrem Teppich stehen Möbel. Nun ist man aber nicht das absolute Gewohnheitstier und möchte sein Umfeld einfach mal verändern. Also: Möbel umstellen und schon sieht die Wohnung wieder anders aus. Aber was ist das denn: Oh je - die Möbel haben unschöne Abdrücke und Dellen im Teppich hinterlassen! Was werden wohl Ihre Freunde und Freundinnen dazu sagen wenn sie das sehen? Sicher werden Sie mit mitleidigen Blicken und/oder gutgemeinten Ratschlägen überhäuft. Sie möchten das vermeiden? Na dann.....

Eine tolle Möglichkeit die Dellen wieder auszugleichen ist diese:

Feuchtes Handtuch

  1. Man nehme ein feuchtes Handtuch und ein nicht zu heißes Bügeleisen. Das Handtuch auf die Delle legen und mit dem Bügeleisen ohne Druck drüberbügeln. 
  2. Durch den Dampf richten sich die Fasern wieder auf und Ihr Teppich bekommt seine schöne Oberfläche zurück. 

Eiswürfel

  1. Den selben Effekt haben Eiswürfel. Diese auf den Abdrücken zegehen lassen. Durch die Feuchtigkeit quellen die Teppichfasern auf.
  2. Danach mit dem Staubsauger über die besagte Stelle saugen und die Fasern richten sich wieder auf.

Kommentare