Foto: Shutterstock.com

Wie kann man einen Staubsaugerbeutel wiederverwenden?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:54
Das Problem kennt jeder: Nur noch schnell staubsaugen, und die Wohnung ist wieder tip top.

Das Problem kennt jeder: Nur noch schnell staubsaugen, und die Wohnung ist wieder tip top. Blöd nur, wenn ausgerechnet dann der Staubsauger den Dienst verweigert, weil der Beutel voll ist. Ein neuer Beutel ist weit und breit nicht zu finden. Hier bekommst du zwei Tipps, wie du deinen vollen Staubsaugerbeutel leeren und wiederverwenden kannst.

  • Für die erste Variante brauchst du Haushaltshandschuhe und einen langen dünnen Gegenstand, bestenfalls eine Zange.
  • Die zweite Variante ist mit Paketklebeband und einem scharfem Messer realisierbar und ist als Prävention für einen solchen Fall anzusehen.

Variante 1:

  1. Nimm den vollen Staubsaugerbeutel aus dem Gerät und begebe dich bestenfalls nach draußen zur Mülltonne.
  2. Ziehe deine Handschuhe an und schüttel den Staubsaugerbeutel.
  3. Benutze die Zange, um größere Stücke Staub und Schmutz aus dem Beutel zu entfernen.
  4. Wiederhole den Vorgang so lange, bis der Beutel leer ist.
  5. Diese Variante dauert etwas länger und kann zu einer sehr staubigen Angelegenheit werden, weshalb sie für Allergiker nicht zu empfehlen ist.

Schneller geht es mit der präventiven Variante 2:

  1. Präpariere einen Staubsaugerbeutel (von Vorteil: einen unbenutzten) wie folgt: Klebe einen großen Streifen Paketklebeband auf die Rückseite des Staubsaugerbeutels.
  2. Wenn er voll ist, nimm ihn aus dem gerät und schneide ihn an der Stelle mit dem Paketklebeband mit einem geraden Schnitt auf.
  3. Der Schmutz fällt von allein in einem großen Stück heraus, was Zeit spart und eine übermäßige Staubentwicklung verhindert.
  4. Befreie den Schlitz nun von Staub und versehe ihn mit einem neuen Streifen Klebeband.

Kommentare