Foto: Shutterstock.com

Wie sichert man das Eigenheim vor Einbruch?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:50
Wertvolle Tipps, die helfen, sich und seine Wertgegenstände vor Übergriffen zu schützen.

Um sicherzugehen, dass die Wohnung oder das Haus nach dem Urlaub noch genauso aussieht wie vorher und dass Einbrecher keine Chance haben, sich zu bereichern, gibt es einige wertvolle Tipps, die helfen, sich und seine Wertgegenstände vor Übergriffen anderer zu schützen.

  • Die sicherste Lösung, Einbrecher fern zu halten ist es, zu suggerieren, das Haus überhaupt nicht verlassen zu haben. 
  • Das bedeutet, dass von Außen nichts darauf hinweisen sollte, dass sich die Bewohner für zwei Wochen an spanischen Stränden die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

  1. Dies heißt, dass Nachbarn in jedem Falle akribisch darauf achten sollten, den Briefkasten regelmäßig zu leeren. Ein überfüllter Briefkasten deutet für den geschulten Einbrecherblick immer auf ein leeres Haus hin. 
  2. Auch im Bereich der Rollläden bzw. Jalousien sollte eine derartige Vereinbarung getroffen werden. Im Notfall hilft hier auch das Anbringen einer Zeitschaltuhr, die immer zur selben Zeit aktiv ist und so den jeweiligen Sichtschutz nach oben oder unten fährt. 
  3. Das Nutzen dieser Uhren eignet sich selbstverständlich auch hervorragend dazu, Lichter im Haus an- und ausschalten zu lassen, was speziell in den Abendstunden von Vorteil ist. Es soll zudem tatsächlich Menschen geben, die eine solche Uhr an dem heimischen Fernseher angebracht haben, um diesen zum Flackern zu bringen. 
  4. Trotz all dieser Sicherheitsvorkehrungen können Schilder wie "Wachsamer Nachbar" selbstverständlich nichts schaden. 
  5. Gerade in kleinen Siedlungen wirken diese beim Abschrecken der Einbrecher wahre Wunder. Es ist jedoch auch nicht förderlich, die oben genannten Hinweise zu befolgen und parallel dazu im örtlichen Supermarkt lautstark zu verkünden, nächste Woche zu verreisen.
  6. Auch die Anschaffung einer Alarmanlage kann und wird die Wahrscheinlichkeit eines Einrbuchs verringern.
  7. Die richtige Mischung aus Vorsicht, ein wenig Skepsis und Vertrauen in die Nachbarn trägt dazu bei, dass der Urlauber nach den schönsten Wochen des Jahres noch genauso "reich" ist wie vorher.

Kommentare