Foto: Shutterstock.com

Wie verhindert man einen Christbaumbrand?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Folgende Tipps und Warnungen sollten berücksichtigt werden um ein Unglück zu vermeiden.

Alle Jahre wieder kommt das Christkind, und genauso sicher brennt auch irgendwo in Europa ein Christbaum. Und das trotz eindringlicher Warnungen im Fernsehen oder in den Tageszeitungen. 

Es schadet daher nicht, diese Warnungen gebetsmühlenartig zu wiederholen. Wie schnell sich ein Christbaumbrand in der Wohnung ausbreitet, kann auf folgendem Video betrachtet werden. 

Es ist wirklich unglaublich, wie rasch solch ein Feuer um sich greift. Daher sollten folgende Tipps und Warnungen berücksichtigt werden, damit solch ein Unglück nicht passiert.

  1. Die sicherste Variante, einen Christbaumbrand zu vermeiden, ist es, erst gar keinen Baum aufzustellen! Da sich von diesem Tipp aber die wenigsten Menschen von einem Weihnachtsbaum abhalten lassen, ist er nur bedingt geeignet. 
  2. Es müssen nicht immer Kerzen sein, die den Baum schmücken. Im Handel findet man tolle Lichterketten, die den 
  3. Christbaum genauso glänzen lassen wie Naturkerzen. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn diese Lichter sind auf dem 
  4. neuesten technischen Stand und sehr sicher.
  5. Allerdings ist es für manche Menschen kein schönes Weihnachtsfest, wenn keine echten Kerzen auf dem Tannenbaum brennen. Diese Personen müssen daher besonders aufpassen. Gehörst du auch zu den Liebhabern von Naturkerzen, dann befestige nicht zu viele Kerzen am Baum, du verlierst den Überblick und erhöhst die Brandgefahr. 
  6. Die Kerzen auf dem Baum müssen immer im Auge behalten werden. Das Zimmer verlassen und eine halbe Stunde am Telefon hängen geht ebenso wenig wie nebenan in der Küche das Essen vorzubereiten, wenn im Wohnzimmer die Kerzen angezündet sind.
  7. Je länger der Weihnachtsbaum im Wohnzimmer steht, desto mehr trocknet er aus. Das heißt, die Brandgefahr erhöht sich mit jedem weiteren Tag, da die dürren Nadelhölzer beim kleinsten Funkenflug oder durch herabtropfendes Wachs sofort zu brennen anfangen. 
  8. Es hört sich zwar bescheuert an und sieht vielleicht auch blöd aus. Aber ein Feuerlöscher neben dem Christbaum hat so manchem das Leben gerettet. Wie auf dem Video zu sehen ist, gerät das Feuer schnell außer Kontrolle. Gut beraten ist, wer da einen Feuerlöscher zur Hand hat.
  9. Eigentlich logisch, dennoch muss es erwähnt werden. Eine Zigarette anzuzünden und zu rauchen, wenn man neben einem (womöglich bereits staubtrockenen) Weihnachtsbaum steht, ist eine Todsünde, die man unterlassen muss.
  10. Wenn du Kinder hast, dann lasse sie unter gar keinen Umständen alleine im Zimmer, wenn die Christbaumkerzen brennen. Kinder albern gerne herum und stoßen vielleicht gegen den Baum. Ein Wohnungsbrand ist dann nicht mehr aufzuhalten.
  11. Auch elektrische Lichterketten stellen eine Gefahr dar. Ein Kurzschluss und schon ist es passiert. Darum: Wenn man das Haus verlässt oder schlafen geht, Lichterkette abstecken und somit unnötiges Risiko minimieren.
  12. Beachte die obigen Tipps und sei immer wachsam. Frohe Weihnachten!

Kommentare