Foto: Shutterstock.com

Wie verhindert man Kalkablagerungen in Bad und Dusche?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:46
Jeder Haushalt hatte mit Sicherheit schon das Problem mit den Kalkablagerungen.
Sei es im Wasserkocher, Eierkocher, Waschbecken, in der Dusche oder der Badewanne. Die meisten greifen dann nach einem teuren Entkalker, dabei gibt es viel günstigere Varianten um diesen Ablagerungen den Kampf anzusagen. Sicherlich sind diese Entkalker auch eine gute Möglichkeit, aber leider kosten sie meistens sehr viel Geld. Und das haben viele nicht. Aus diesem Grund wird sollte man auch hier wieder auf die kleinen berühmten Hausmittelchen von Oma zurück greifen. Dafür gibt es mehrere Methoden die man anwenden kann, damit diese lästigen Kalkablagerungen gar nicht erst entstehen. Außerdem geht dies ohne lästiges schrubben. So spart man sich auch noch zusätzlich Zeit.

  • Babyöl
  • heißes Wasser
  • handelsüblichen Wischer

  1. Babyöl gilt ja wahres Multitalent. Es macht nicht nur weiche Haut, sondern hilft auch dabei das sich Kalk langsamer bildet. Nachdem man die Duschkabine sauber gemacht hat, gibt man einfach das Babyöl auf die Duschkabine und verteilt es gleichmäßig. Auch für Fliesen eignet sich diese Methode sehr gut. 
  2. Babyöl hat im Badezimmer zwei Effekte: Zum einen bildet sich Kalk langsamer und zum zweiten riecht das Badezimmer sehr angenehm. 
  3. Für eine weitere Methode benötigt man einfach nur heißes Wasser. Nach dem man mit duschen fertig ist, braust man die Duschkabine einfach mit heißen Wasser ab. Seifenreste kann man so leicht entfernen und Kalk bildet sich auch bei dieser Variante bedeutend langsamer. 
  4. Auch ein dritte Möglichkeit möchte ich Euch sagen.Um diese auszuführen benötigt man nur einen handelsüblichen Wischer. Diesen erhält man in jedem 1-Euroshop. 
  5. Nach dem duschen zieht man mit dem Wischer einfach das Wasser von der Duschkabine ab. Das Prinzip ist genauso als wenn man mit einem Abzieher die Fenster sauber macht. 
  6. Genauso kann man das auch bei den Fliesen machen. Denn auch hier lagert sich Kalk sehr gerne ab. Beim Sauber machen wird einem sehr viel Arbeit erspart.

Kommentare