Drucken
Letztes Update am 13.04.2016, 09:54

Mit ein paar Tricks müssen auch winzige Küchen nicht zwangsläufig eng und finster sein. Wie die kleine Küche mit der richtigen Farbwahl und passender Beleuchtung gemütlich wird. Helle Töne und genügend Beleuchtung lassen sogar die kleinste Küche optisch größer wirken.

Praktisch planen

In kleineren Küchen ist Raum besonders kostbar. Arbeitsflächen und Stauraum müssen gut geplant werden, sodass man sich bei der Zubereitung von kulinarischen Köstlichkeiten möglichst frei bewegen kann. Küchenexperten raten dazu, für die Arbeitsflächen mindestens 60 Zentimeter Tiefe einzuplanen und sich um diese herum auf jeden Fall einen Meter Freiraum zu schaffen. Um genügend Stauraum zu haben, sollte man die gesamte Raumhöhe vom Boden bis zur Decke für Schränke nutzen. Wahre Stauraumwunder sind beispielsweise Türregale oder Sockelladen.  Besonders sauber und aufgeräumt wirkt die kleine Küche, wenn die Schränke geschlossen sind. Auch auf die Form kommt es bei der Planung an. Platzsparend sind vor allem Küchenzeilen in L- oder U-Form. Dann ist oft sogar Raum für einen gemütlichen Essplatz.

Es werde Licht

Die einfachste Methode, einer finsteren Küche entgegenzuwirken ist die Farbauswahl. Im Raum sollte man eher auf helle Töne setzen. Dunkle Küchenmöbel, Böden und Wände verkleinern ihn. Ob schlichtes Weiß, Sandgelb oder Lindgrün: helle Trendfarben funktionieren immer. Designakzente kann man mit einem Glas-Spritzschutz, Glasregalen oder gar einem Spiegel setzen. Sie reflektieren Licht und lassen die Küche freundlicher erscheinen. Um sich auf wenigen Quadratmetern wohlzufühlen, ist die richtige Beleuchtung wichtig. Ausreichend Licht benötigt man nicht nur zum Kochen, es trägt auch zur Atmosphäre des gesamten Raumes bei. Vor allem für kleine Küchen empfehlen Experten eine Beleuchtung auf mehreren Ebenen. „Eine ausreichende Grundhelligkeit im Raum erzeugen Deckenleuchten in verschiedenen Ausführungen wie Pendelleuchten, Strahler oder An- und Einbauleuchten (Downlights)“, erklärt Monika Schäfer-Feil von licht.de.

 

Kleinere Küchen müssen nicht zwangsläufig winzig und dunkel sein. Mit der optimalen Anordnung, hellen Farben und der richtigen Beleuchtung wirken sie geräumiger und freundlicher.

Kommentare

  • CloudyStar 03.05.2017 15:23:30 Permalink

    Viel Edelstahl und klare Linien