Foto: Shutterstock.com

Die größten Fische der Welt - Das sind sie!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:26
Sie sind die größten Haie und gleichzeitig die momentan größten Fische, die es auf der ganzen Welt gibt: Walhaie.

Sie sind die größten Haie und gleichzeitig die momentan größten Fische, die es auf der ganzen Welt gibt: Walhaie. Bislang wurde ein Exemplar mit einer Länge um die 13,7 Meter gemessen, wobei Augenzeugen schon Walhaie mit bis zu 18 Meter gesehen haben sollen.

Kurioses zu den größten Fischen der Welt

  • Die Walhaie können bis zu 18 Meter lang und um die 15 Tonnen schwer werden!
  • Walhaie ernähren sich hauptsächlich von Plankton
  • Walhaie findet man nur in tropischen und subtropischen Gewässern
  • Trotz der angsteinflössenden Größe sind diese Fische absolut ungefährlich

Die größten Fische im Ozean

  • Die riesigen Kolosse bevölkern schon seit 60 Millionen Jahre unsere Meere und können bis zu 70 Jahre alt werden. 1828 wurde der erste Walhai aus dem Wasser gefischt und wurde zur Ordnung der Ammenhaiartige eingeteilt. 
  • Walhaie haben die dickste Haut aller Lebewesen dieser Welt, denn diese kann bis zu 15 Zentimenter betragen. Zudem besitzen sie zwei Brust- und Rückenflossen und fallen durch ihre rund vier Meter hohe, prächtige Schwanzflosse auf.
  • Die größten Fische der Welt werden meistens dort gesichtet, wo es viele Plankton gibt. Dazu zählt unter anderem der Golf von Kalifornien, die Küsten Mosambiks und die Gewässer vor der phillipinischen Insel Pamilacan.

Kommentare