Foto: Shutterstock.com

Fische im Teich erfolgreich überwintern

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:32
Ein eigener Gartenteich ist der Traum vieler Gartenbesitzer.

Ein eigener Gartenteich ist der Traum vieler Gartenbesitzer. Doch auch wenn es auf den ersten Blick hin nicht so erscheint: Auch dieser Bereich des Gartens braucht ständige Pflege -inklusive seiner Bewohner. Besonders vor der kalten Jahreszeit müssen einige Dinge beachtet werden. Wie die Fische überwintern können und welche Tipps und Tricks es dabei gibt, wird nun im Folgenden näher erläutert.

Wichtige Voraussetzungen für das Überwintern von FIschen im Teich

  • Eine grundlegende Voraussetzung dafür, dass die Fische überwintern können, muss bereits bei der Teichplanung geschaffen werden. Demnach muss ein Gartenteich, der Fische beheimaten soll, mindestens 80 cm tief sein - dies ist die Grenze dafür, dass die Wasseranlage nicht komplett zufriert. Somit haben die Tiere an der Bodenfläche immer noch genügend Wasser (und damit Sauerstoff!) zum Überleben.
  • Ein weiterer Aspekt, der im Winter beachtet werden sollte, ist der Einsatz eines Teichringes: Dieser spezielle Plastikring (erhältlich in jedem Tiergeschäft und auch evtl. im gut sortierten Baumarkt) wird auf die Wasseroberfläche aufgelegt und verhindert durch seine besondere Bauweise das komplette Zufrieren der Wasseroberfläche. Somit ist gewährleistet, dass das Teichwasser ständig mit Sauerstoff versorgt wird und die Fische überleben können.
  • Ein weiterer Punkt bezieht sich direkt auf die Teichpflege: So sollte man spätestens im Herbst den Teichboden von überflüssigem Schlick befreien, da dieser die Fische automatisch zum höherschwimmen animiert (mit der Folge, dass sie evtl. ins Eis eingeschlossen werden).

 

Die Fische werden es danken...

  • Werden die drei zuvor genannten Grundvoraussetzungen zum Überwintern der Fische beachtet, so sollte der Winter für die Tiere kein großes Problem darstellen.
  • Denn nicht selten versterben Fische unerfahrener Hobbygärtner, in dem sie aufgrund mangelnder Wassertiefe zu weit oben schwimmen (müssen) und dadurch im zufrierenden Eis eingeschlossen werden.

Kommentare