Foto: Shutterstock.com

Haie in der Spanien - Was man wissen sollte?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Die Angst vor Haien in den wärmeren Gefilden ist bei Urlaubern groß.

Die Angst vor Haien in den wärmeren Gefilden ist bei Urlaubern groß, insbesondere bei Spanienurlaubern. Immer wieder hört man, dass diese Tiere Badegäste angreifen. Die Gefahr eines Haiangriffes ist im Prinzip jedoch verschwindend gering. Im Mittelmeer muss man schon gar nicht damit rechnen.

  1. Grundsätzlich können Haie überall auftauchen. Haisichtungen hat es auch schon in der Nordsee gegeben. 
  2. Im Mittelmeer, also auch vor den Küsten Spaniens, gibt es sogar einige dort heimische Haiarten. 
  3. Diese Gattungen sind verglichen zu den aus Horrorfilmen bekannten Arten jedoch vergleichsweise klein. 
  4. Die Chance ihnen tatsächlich zu begegnen ist sehr gering. Die Gefahr eines Angriffs besteht keineswegs. 
  5. Zwar haben sich in der Vergangenheit immer wieder auch mal größere Haie, die vor den Küsten Afrikas Leben, ins Mittelmeer verirrt, sie konnten jedoch gefangen werden beziehungsweise wurden den Menschen nie gefährlich.

Kommentare