Foto: Shutterstock.com

Ungewöhnliche Haustiere? - Die besten Ideen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:18
Gute Ideen für ein ungewöhnliches Haustier:

Ein Gorilla gehört wohl zu einem ungewöhnlichen Haustier auch ein Wolf ist nicht alltäglich, jedoch einen Puma oder einen Tiger zu besitzen die zu Hause auf dem Sofa liegen, dass wäre doch eine feine Sache. Es ist jedoch gut das unser Gesetzgeber hier einen Riegel vorgeschoben hat, dass sich nicht jeder Tiere nach Hause holen kann welche ihm gefallen. Wie will man überhaupt untypische Haustiere artgerecht halten ? Ein Schwein darf man in seiner Wohnung halten, doch Schweine müssen einen Artgenossen haben und bei aller Liebe welcher Vermieter macht das mit.

  • Ungewöhnliche Haustiere bedeutet Gefahr, weil man nicht wissen kann wie sie sich in gewisse Situationen benehmen.
  • Einem Mensch fällt es schwer das ein andere Mensch eine andere Meinung hat, er kann und wird es nie akzeptieren das ein Tier seine eigene Vorstellung hat wie es leben möchte und wenn der Mensch seinem neuen Haustier sein eigene Meinung und Willen nicht aufzwingen kann, wird es zu großen Reibereien kommen.
  • Ich denke die Konflikte können so groß werden, dass am Ende nur einer gewinnen kann.

  • Man braucht eine große Wohnung oder ein Haus, am besten mit einem großem Garten und man sollte sich gut informieren über das Tier was man sich zulegen möchte.
  • Wichtig ist zu wissen wo ich einen fachkundigen Tierarzt finden kann, falls mein Tier einmal krank wird.

Ungewöhnliche Haustiere - einige Hinweise

  • Es gibt einige Menschen die haben Schlangen und giftige Spinnen zu Hause, doch wissen diese auch welcher Gefahr sie sich und Andere aussetzen?
  • Wohl kaum denn wie viel Jahre ging mit Siegfried und Roy alles gut, bis eine kleine Unachtsamkeit einer der zahmen weißen Tiger ein Zauberer fast zerfleischte.
  • Man kann sich auch einmal einen Biber oder eine Wildente nach Hause holen, wer hat schon einen Fuchs zu Hause.
  • Schön sind auch Rehe und Hirsche und wie hübsch sind erst deren Babys, außergewöhnlich sind auch Bussarde zu halten, denen kann man einen großen Käfig bauen und sich an deren Anblick jeden Tag erfreuen und was staunen da erst die Freunde, wenn man solche ungewöhnliche Tiere vorzeigen kann.
  • Doch ist das auch für die Tiere angenehm, klar interessiert das den sogenannten Tierliebhaber nicht und immer wieder wird es darüber Unterhaltungen geben, die das Pro und Contra in allen Einzelheiten schildern.
  • Doch sollte man die Tiere nicht da lassen wo sie sich wohlfühlen, jeder der was für die Tiere tun möchte, kann sich aktiv für sie einsetzen und dafür Sorge tragen, dass man Tiere nicht misshandelt und man sie endlich als Mitbewohner unserer Erde ansieht.
  • Es sollte endlich einmal Klargestellt werden, dass Tiere Lebewesen sind und nicht als Sache gehandelt werden.

Kommentare