Foto: Shutterstock.com

Warum leben Eintagesfliegen nur einen Tag? - Die Erklärung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Es ist bekannt das Eintagsfliegen nur 1 Tag leben.
Wir klären auf, was es mit diesem Phänomen auf sich hat.

Die Eintagesfliege

  • Eintagesfliegen haben ihren Namen daher, dass die ausgewachsenen Fliegen, meistens nur 1 Tag überleben, nachdem sie sich möglichst oft gepaart haben.
  • Sie können jedoch bereits nach einigen Stunden sterben oder auch 1 Woche überleben.
  • Da die erwachsenen Fliegen ein verkrümmtes Mundwerkzeug haben, können sie nicht essen, was ihre kurze Lebensdauer erklärt.
  • Ihre Existenz dient nur der Fortpflanzung.
  • Die Larven jedoch, welche aus den Eiern schlüpfen ernähren sich im Wasser von winzig kleinen Tieren und überleben so mehrere Jahre.

Kommentare