Foto: Shutterstock.com

Warum müssen Haie ständig in Bewegung bleiben?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:29
Immer wieder kursiert das Gerücht, dass Haie auf Grund ihrer Atmung nie zum Stillstand kommen dürfen.

Immer wieder kursiert das Gerücht, dass Haie auf Grund ihrer Atmung nie zum Stillstand kommen dürfen. Da ist durchaus etwas dran! In diesem Beitrag sehen wir uns die Facts dazu an und wollen erklären, warum das so ist.

Facts zur Hai-Atmung

  • Der Hai kann seine Kiemen nicht aktiv bewegen.
  • Wenn das Wasser rund um die Kiemen nicht zirkulieren kann und steht, dann können Haie sehr leicht ertrinken.
  • Früher oder später enthält das Wasser einfach keinen Sauerstoff mehr.
  • Haie sind also quasi gezwungen, ständig zu schwimmen. Zum Schlafen müssen sie stets die Strömung aufsuchen, damit die Kiemen ständig von "frischem" Wasser umströmt werden.
  • Ein weiteres Problem für Haie sind übrigens verklebte bzw. verschmutzte Kiemen, was auch in weiterer Folge sehr oft zum Tod durch Ertrinken führen kann.

Die Quelle für diese Angaben ist das SEA LIFE München - dort werden auch viele weitere interessante Fragen zu Haien beantwortet.

Kommentare