Foto: Shutterstock.com

Was ist der Unterschied zwischen Gänsen und Schwänen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Sämtliche Schwäne in England sind Eigentum der Königin.

Hast Du's gewusst?

  • Sämtliche Schwäne in England sind Eigentum der Königin.

  1. Der Schwan ist groß und schwer, fast 18kg. Er ist elegant, wegen der langen Form seines Halses. 
  2. Gänse sind kleiner und sie verbringen viel weniger Zeit auf dem Wasser, als die Schwäne. Gänse gehen oft an Land um zu picken und Gras zu fressen. Der Schwan gilt als eleganter ist als die Gans. Die Gans wiederum ein leistungsfähiger Langstreckenflieger. 
  3. Gemeinsamkeiten haben sie aber auch, diese beiden Vögel. Sie sind ausgezeichnete Schwimmer, da sie einen hervorragenden Schwimmkörper besitzen. Dadurch können sie stundenlang treiben. Wahrscheinlich hast du ihnen dabei schon zugesehen. 
  4. Während du dir beim Schwimmen richtig Mühe geben musst, schwimmen Schwan und Gans mit Leichtigkeit durch´s Wasser. Dafür sind ihre großen Schwimmfüße, mit denen sie nur leicht durch das Wasser paddeln müssen, verantwortlich.
  5. Und noch einen Unterschied gibt es. Gänse brüten im Sommer in der Arktis. Im Herbst, wenn die Tage kürzer werden, fliegen sie gegen Süden, wo sie sich in schreienden Schwärmen an den Seen und Flußmündungen niederlassen. 
  6. Während wir die Gans nur als leise schimpfenden Vogel kennen, den man ohne Scheu füttern kann, ist der Ruf des schönen Schwanes weitaus schlechter. Nicht zu unrecht, kann doch der männliche Schwan vorallem in der Brutzeit sehr aggresiv werden, beißen und mit den Flügeln zuschlagen.

Kommentare